Zwillingsparadoxon

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"We have stashed found weapons of mass destruction signed by Saddam Hussein at a schoolyard near Bagdad."

~ George W. Bush über Zwillingsparadoxon

"Anthrax ? What Anthrax ?"

~ Saddam Hussein über Zwillingsparadoxon

[Bearbeiten] Dilemma

Ein Zwillingsparadoxon ist ein Paradoxon, welches paarweise und spiegelsymmetrisch auftritt. Am häufigsten findet es Anwendung auf die Kontrahenten in einem militärischen Konflikt. Während nämlich der logisch eher konventionell Ausgebildete versucht, sprachliche Aussagen von Widersprüchen zu befreien und ihnen entweder den Wert wahr oder falsch bzw. Ja oder Nein zuzuordnen, um so zu einem endgültigen Urteil zu kommen, ist diese Herangehensweise in einem militärischen Konflikt zweier Nationen oftmals nicht mehr zielführend.

[Bearbeiten] Ausweg

Die einzig sinnvolle und daher im streng logischen Sinne sinnlose Art der Betrachtung ist, davon auszugehen, dass beide Streitparteien sowohl lügen, dass sich die Balken biegen, als auch die Wahrheit und nichts als die Wahrheit sagen. Das Urteil lautet daher schuldig und nicht schuldig. Der zugeordnete logische Wahrheitswert ist Jein. Die Handlungsalternative lautet "spring zum Fenster raus oder zieh den Stecker raus".

[Bearbeiten] Das Zwillingsparadoxon bei Zwillingen

Eine andere Form des Zwillingsparadoxons tritt gelegentlich bei eineiigen Zwillingen auf, die sich so ähnlich sowohl in ihrer äußeren Erscheinung als auch in ihrer Art zu Denken sind, dass sie sich selbst nicht mehr auseinanderhalten können und beliebig die Identitäten tauschen können. Sie werden quasi zu ihrem eigenen Schatten und verschmelzen letztendlich zu einer Person, die auch von der Umwelt nur noch als Singularität wahrgenommen wird. Bekannte Fälle des Zwillings-Zwillingsparadoxon sind die dauersteppenden Kessler-Zwillinge, die matschbirnigen Klitschko-Brüder, die tablettensüchtigen Ratiopharm-Zwillinge sowie die gesamte verblödete Bush-Familie.

Spezialprojekte
projects