Zoohandlung

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambug.png Diese Seite ist eine Begriffsverwirrung. Sie dient dazu, mehrere mit dem gleichen Wort bezeichnete Begriffe durcheinander zu bringen.

Falls du von einem anderen Uncyclopedia-Artikel hierher gelangt bist, gehe bitte dorthin zurück, gehe dabei nicht über Los, ziehe keine 4.000 Euro ein und ändere den Artikel in irgendeiner Weise irgendwie ab.

Der Begriff Zoohandlung ist mehrdeutig:

  1. Eine Tätigkeit, die in einem Tierpark stattfindet (wie beispielsweise das hemmungslose Niedermetzeln unschuldiger, herzallerliebster, niedlicher, knuddelsüßer Tierbabys zu Verfütterungszwecken, was zu einer mächtigen Empörungswelle in der tierlieben Bevölkerung führt, welche ansonsten nichts dabei findet, selbst bestimmte Tierbabys aufzufuttern oder an die eigenen Haustiere zu verfüttern, und das hemmungslose Niedermetzeln unschuldiger Mitmenschen und deren Babys protestlos hinnimmt).
  2. Ein Laden, der Tierparks verkauft. Nicht zu verwechseln mit Zoohandlunge, das Symptom beim Besuch des Affenhauses, nach dessen Verlassen Zoogäste unwillkürlich mit der Hand tief in ihren Rachen bis in die Lunge hineingreifen, um die stickig-stinkende Luft da radikal restlos rauszuholen.
Spezialprojekte
projects