Zeitumstellung

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Niemand hat die Absicht an der Uhr zu drehen".

Das freudige Ereignis einer Zeitumstellung findet mehrmals im Jahr statt. Nach dem letzten Stand der Dinge wird dabei die Winterzeit auf die Sommerzeit umgestellt und umgekehrt. Die Termine kann sich aber kein Mensch merken. Man kann sich mit kleinen Eselsbrücken helfen: Drei Wochen vor dem ersten Frost und am Wochenende vor dem großen Marathonlauf dreht der kleine Horst am großen Zeiger.

[Bearbeiten] Geschichte

Frühzeitliche Siedler rechneten schon sehr lange mit dem lunaren Kalender, mit dem eine effiziente Zeitrechnung durchgeführt werden konnte. Das kalendarische Jahr wurde durch eine flexible Anzahl von Tagen beendet, die man besser als besinnliche Zeit "zwischen den Jahren" kennt. So viel Eigeninitiative weckte den Argwohn der Götter, und so wurde Gott Chronos auf die Erde entsandt, um die anarchischen Zustände zu beenden. Er schenkte den Menschen den gregorianischen Kalender.

Der notorische Frühaufsteher Martin Luther (King) beklagte das allgemeine Desinteresse an der Zeit. Er regte bei Schweizer Uhrmachern an, Uhren mit automatischer Umstellung zu programmieren. Herbert Achternbusch brachte es schließlich mit der Rede über multiple Polyzeit auf den Punkt. Andere wiederum machen streikende Lokführer aus Großbritannien für die Sache verantwortlich.

[Bearbeiten] Physik

Die Umstellung von präzisen Atomuhren ist relativ unproblematisch. So hat sich bei umfangreichen Untersuchungen herausgestellt, dass sich die Schwingungen von Cäsiumkristallen im Sommer aufgrund von Temperatureffekten beschleunigen. Die Vorverlegung der Zeit um eine Stunde stellt nach Aussagen von Experten somit keine Verletzung des Raumzeit-Kontinuums sowie der Subraum-Quanteneffekte dar.

[Bearbeiten] Wirtschaft

Kreatives Zeitmanagement ist die Antwort auf unflexible Tage und unproduktive Schaffensperioden. In den späten 50ern fanden Arbeitsmediziner bei Versuchen mit Pferden und Ratten heraus, dass veränderte Fütterungs- und Arbeitszeiten zu Appetit- und Schlaflosigkeit bei gleichzeitiger Leistungssteigerung führen. Sie führen dies auf das Hormon Aktivin zurück, das bei erhöhtem Stress ausgeschüttet wird.

[Bearbeiten] Funktion und Zielgruppe

Die Umstellung der Sommer- auf die Winterzeit dient der Erholung fauler Zeitarbeiter und Bergtaucher. Die bei der Sommerzeitumstellung gestohlene Stunde wird mit Zinsen und Zinseszinsen zurückerstattet. Werktätige kommen nach der ersten Winterzeitumstellung in den Genuß weiterer Zeitgutschriften - der Zeiger wird weitere Male zurückgedreht, bis ein ganzer Tag fehlt. Der fehlende Tag wird dann nach dem Vorbild der Bad-Bank ersatzlos gestrichen. Auf diese Weise lernt man alle Zeitzonen der Welt kennen, Schichtarbeiter dürfen auch mal Nachts arbeiten und schließlich wird die Bevölkerung fit für Europa und eine effiziente Globalisierung gemacht. Experten warnen davor, an bewährten Zeitumstellungen zu rütteln.

[Bearbeiten] Akzeptanz

Bisher hat sich kaum jemand beklagt, Zeitumstellungen werden gemeinhin als äußert nützlich prima eingestuft - niemand versteht warum man das nicht schon immer so gemacht hat. Langschläfer behaupten, dass man auf diese Art zweimal im Jahr ohne Entschuldigung zu spät zur Schule und Arbeit käme. In den USA gibt es am Tag der Zeitumstellung Hamburger gratis, wodurch sich die Begeisterung leicht erhöht hat.

[Bearbeiten] Mythen und Wikipedia

Unklar ist bislang, was mit den geklauten beziehungsweise geschenkten Stunden genau passiert. Wikileaks hat festgestellt, dass eine Intervention der Geheimdienste der USA vorliegt, während Langschläfer registriert haben, dass die Macht gezielte Verwirrungsmaßnahmen eingeleitet hat, um von der Bielefeld-Kampagne und der Verschwörung der Wecker abzulenken. Es wird argumentiert, dass man die Tageszeit genauso effizient ausnützte, in dem man ohne Wechsel des Zeitregimes alle Tätigkeiten zu einer um eine Stunde vorverlegten Uhrzeit ausführte.

[Bearbeiten] Rechtliches

Zeitstrafen und Zeitgutschriften gab es bislang nur im Sport. Insofern hat die Macht rechtliches Neuland betreten. Dennoch gab es bisher relativ wenige Klagen vor dem obersten Gerichtshof. Niemand kann sich darauf berufen, er hätte nichts von einer Zeitumstellung gewusst - er hätte sich ja informieren können. Im Iran werden Gegner der Sommerzeit bei Sonnenaufgang gesteinigt. Ratingagenturen haben sich darauf geeinigt, Rückzahlungsfristen für Schuldner wahlweise schneller oder langsamer verstreichen zu lassen.

[Bearbeiten] Ausblick auf Zeitumstellung II

Weitere Zeitumstellungen wurden bereits angeregt. So kann das unflexible Weihnachtsfest auf ein verlängertes Wochenende gelegt werden, damit weniger Arbeitszeit als bislang verloren geht. Das europäische Ministerium für Chronologie, Zeitnormen und Glühbirnenverordnungen legt derzeit einen überarbeiteten Entwurf für eine neue Zeitverordnung nach dem Ende des alten Maya-Kalenders vor.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects