Zeitarbeit

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Wozu Sklaverei? Wir haben doch Zeitarbeit!
Ein Sklavenhalter muss seine Sklaven ernähren. Ein Entleiher dagegen kann die Entliehenen sich selbst überlassen."

~ Rainer Brüderle über Zeitarbeit

[Bearbeiten] Verbreitung

In vielen Staaten der Erde, aber auch schon in den Plutoniumgruben auf dem Mars gibt es Zeitarbeit.


[Bearbeiten] Dreiecksverhältnis

Bei der Ausübung von Zeitarbeit besteht ein spezifisches Dreiecksverhältnis zwischen Zeitarbeitsnutte (kurz: Nutte), Zeitarbeitszuhälter (kurz: Zuhälter) und Zeitarbeitsfreier (kurz: Freier).

[Bearbeiten] Nutte

Die Nutte ist bei einem Zuhälter angestellt. Ihre Arbeitsleistung erbringt sie im Gegensatz zu einer "normalen" Nutte allerdings nicht beim Zuhälter, sondern wird von diesem an einen anderen Zuhälter ausgeliehen, dem Freier. Beim Freier besitzen die dortigen Vorgesetzten die Weisungsbefugnis über die Nutte und die Verantwortung für den Nuttenschutz. Dies unterscheidet die Nutte gegenüber anderen Fremdnutten externer Zuhälter, die nur an die Weisungen ihres eigenen Zuhälters gebunden sind. Die Nutte untersteht damit fachlich der Weisung des Freiers und disziplinarrechtlich der ihres Zuhälters.

[Bearbeiten] Zuhälter

Zwischen der Nutte und dem Zuhälter besteht ein Arbeitsvertrag, der jedem anderen Arbeitsvertrag gleichgestellt ist - mit der Ausnahme, dass kein fester Arbeitsort definiert ist. Die Nutte wird vom Zuhälter bezahlt und nicht vom Freier. Zwischen Zuhälter und Freier wird ein Stundensatz für die zu leistende Arbeitszeit vereinbart. Der ist unabhängig vom Lohn der Nutte.

[Bearbeiten] Freier

Der Freier nutzt die Arbeitskraft der Nutte, ohne dass Ansprüche daraus erwachsen, da vertragliche Bindungen ganz fehlen.

[Bearbeiten] Tarifgebundene Zeitarbeit

In Malochistan gibt es zwei Tarifverträge, die durch Zuhälter zum Wohle der Nutte angewendet werden können: den A- und den B-Tarifvertrag. In beiden Tarifverträgen gibt es Entgeltgruppen von Gruppe 1 bis 10, die aufsteigend eine jeweils höhere Entlohnung abhängig von der Qualifikation der Nutte garantieren:


Tarifvertrag Entgeltgruppe Qualifikation/Erfahrung Entlohnung in Malocho/Stunde
A/B 1 Nicht zur Arbeit gehen: im Bett liegenbleiben 0,-
A/B 2 Nicht zur Arbeit gehen: aufstehen, kurz vor dem Bad umdrehen und wieder ins Bett legen 0,-
A/B 3 Nicht zur Arbeit gehen: aufstehen und ins Bad gehen, sich aber danach wieder ins Bett legen 0,-
A/B 4 Nicht zur Arbeit gehen: nach dem Aufsuchen des Badezimmers sich anziehen, sich jedoch gewaschen und angezogen wieder hinlegen 0,-
A/B 5 Nicht zur Arbeit gehen: angezogen und gewaschen frühstücken, sich aber danach wieder ins Bett legen 0,-
A/B 6 Nicht zur Arbeit gehen: den Hut von der Hutablage im Flur nehmen, sich aber mit dem Hut, gewaschen und angezogen wieder ins Bett legen 0,-
A/B 7 Nicht zur Arbeit gehen: den Hut von der Hutablage im Flur nehmen, die Haustür aufmachen, sie aber von innen wieder zumachen und sich wieder ins Bett legen 0,-
A/B 8 Nicht zur Arbeit gehen: die Haustür hinter sich zumachen, sie aber von außen einschlagen, durch die eingeschlagene Haustür wieder ins Haus gehen und sich wieder ins Bett legen (mit Hut, mit Frühstück im Bauch, gewaschen, angezogen) 0,-
A/B 9 Nicht zur Arbeit gehen: durch die bereits eingeschlagene Haustür doch nach draußen gehen, jedoch feststellen, dass der Haustürschlüssel vergessen worden ist. Durch die eingeschlagene Haustür wieder ins Haus gehen und sich wieder ins Bett legen (mit Schlüssel, Hut, mit Frühstück im Bauch, gewaschen, angezogen) 0,-
A/B 9 Doch arbeiten gehen 0,-


[Bearbeiten] Zeitarbeit, die nicht tarifgebunden ist

Es gibt Zuhälter in Malochistan, die keinen der beiden Tarifverträge abgeschlossen haben. Die Vergütung für die Nutte sieht in einem solchen Fall so aus:


Qualifikation/Erfahrung Entlohnung in Malocho
Egal welche 0,-

[Bearbeiten] Nebenwirkungen von Zeitarbeit

Zeitarbeitsnutten erkranken 100% häufiger an Koprolalie als normale Sklaven.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects