Z auf E

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hundegesicht.jpg
Wat is?

Hoffentlich sind Sie ein ganz gewiefter Hund! Sonst werden Sie mit diesem Artikel nichts anfangen können. Klicken Sie hier, um den Vorgang abzubrechen.

[Bearbeiten] Z auf E

Z auf E (auch ZaE genannt), oder auch "Zachheit auf Erden" ist eine Lebensphilosophie. Entstanden ist der Begriff 2008. Er beschreibt in der Umgangssprache der Jugendlichen die psychische Überlastung verursacht durch ihr Umfeld (Schule, Arbeit etc.).


[Bearbeiten] Definition

Physiologisch betrachtet ist Z auf E eine biochemische Reaktion unseres Körpers auf außergewöhnliche Situationen. Wenn immer etwas "Fades" oder "nicht-interessantes" auftaucht, dann kommt bei der Jugendumgangssprache das Wort Z auf E zum Einsatz. Genau das nehmen wir dann als "Fadheit" wahr. Eigentlich ist das für uns überhaupt kein Problem. Nur wenn durchgehend Z auf E herrscht, könnte dieses zu seelischen Problemen führen. Aber eines müssen wir uns klarmachen: Z auf E ist eine sinnvolle Reaktion unseres Körpers.

Die meisten von uns kennen Z auf E aus der Schule. Wobei hier auch Studierende eingeschlossen werden. Eine Abwandlung des Z auf E ist das sogenannte F Z auf E (FZaE) ausgeschrieben bedeutet dies: Freizeit Zachheit auf Erden. F Z auf E wird durch das Denken an die Schule oder andere Z auf E verursachende Faktoren hervorgerufen. zB Wenn man ein Wochenende hat und trotzdem an die Schule denken muss. So wird man unbewusst in einen andauernden Stresszustand versetzt. Diese Versetzung wird heutzutage bei den Jugendlichen als F Z auf E beschrieben.


[Bearbeiten] Anwendung im Sprachgebrauch

Durch die technisch klingende Abkürzung "ZaE" ist es vor allem im technischen Bereich kein Problem den Begriff in die normalen Unterhaltungen einfliessen zu lassen. Es ist zum Beispiel kein Problem auf "Können wir iSCSI in unserem SAN verwenden?" mit "Na klar, solange wir ZaE vermeiden." zu beantworten, da der Gesprächspartner keine Ahnung hat was es bedeutet und annimmt das es wieder einer der unzähligen drei-Buchstaben Abkürzungen ist die vor allem in der Informatik weit verbreitet sind.

Im Schulwesen wird dieser Begriff zumeist von Schülern verwendet, Lehrer haben sich schon länger damit abgefunden das sie die "neue" Sprache der Schüler nicht verstehen. Unter eingeweihten kann es für Heiterkeit sorgen "ZaE" einzuwerfen wenn eine Lehrperson mit einen langweiligen, uninteressanten Thema beginnt (oder schon seit mehreren Wochen behandelt).

Da der Begriff erst vor kurzem entstanden ist wird er sich in Zukunft noch weiter verbreiten, mit zunehmender Verbreitung werden auch neue Anwendungsfälle und neue Interpretationen dazu gefunden werden.

Spezialprojekte
projects