Wirth

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hundegesicht
Wat is?

Hoffentlich sind Sie ein ganz gewiefter Hund! Sonst werden Sie mit diesem Artikel nichts anfangen können. Klicken Sie hier, um den Vorgang abzubrechen.

Der Wirth ist eine von Natur aus sehr schwierig einzufangende Rankpflanze. Diese versucht mihilfe einer ausgeprägten Hülsenfrucht die Eier ihrer Jungen in das Fleisch von Waldfrüchten zu legen. Ziel ist die Infektion von Waldvieh aber auch dem Menschen.

[Bearbeiten] Kennzeichnungspflicht

Eine wichtige amerikanische Studie hat kürzlich herausgefunden, dass Wirth-Rankpflanzen zweifelsfrei kennzeichnungspflichtig sind. Diese Erkenntnis wird dank zügig umgesetzter EU-Verordnungen zeitnah in allen Mitgliedsländern umgesetzt. Die Auszeichnung erfolgt durch EIN-EURO-Jobber, die bereits im Bereich der Auszeichnung tätig waren (militärische Auszeichnungen, Bundesjugendspiele, uvm.). Die Schwierigkeit besteht hier bei der Auszeichnung der Klebstoff so anzurühren, dass Faser- und Zellstruktur der Hülsenfrucht nicht vollständig aufgelöst werden. Dies wird durch ein speichelartiges Sekret der Wandermühlschnecke erreicht, die alle 543 Jahre über die Felder der Sächsischen Schweiz zieht.

[Bearbeiten] Gefahren

Der Einsatz von Spritzmittel führt bei der konsequenten Nutzung zwangsläufig zu einer Überproduktion des Hormonhaushalts, was ein Aufplatzen der Aterienschicht im Nabulus zur Folge hat. Wanderern ist daher unbedingt zur vorsorglichen Impfung zu raten.

Spezialprojekte
projects