Weltformel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Stevenhawking.jpg

Stephen Hawking, genialer Erfinder der Weltformel

Die Weltformel wurde von Stephen Hawking und Chuck Norris nach reichlicher Überlegung endlich - im Gegensatz zur Berechnung des Flächeninhaltes eines Kreises - auf folgende Gleichung festgelegt:

Du^2 + Ich^2 = 1^2

Diese Formel definiert die Grenzen sozialer Gemeinschaften und Paarbeziehungen und ermöglicht eine genaue Berechnung des menschlichen Fortpflanzungsverhaltens. In überbevölkerten Ländern wie etwa China oder Indien muß jedes Kind diese Formel kennen und sie später bei der eigenen Familienplanung zur Berechnung der Familiengröße anwenden.

Chucknorris.jpg

Chuck Norris beim Praxistest der Weltformel

Doch kann diese Formel noch viel mehr, sie ist anwendbar auf fast alle Lebensbereiche und wird z.B. von kongolesischen Waldarbeitern bei der Berechnung von Fallwinkeln ebenso verwendet wie von Psychologen zur Lösung symbiotischer Paarbeziehungen. Sogar bei der Berechnung der korrekten Einführwinkel von Mega-Dildos wird die Weltformel inzwischen erfolgreich eingesetzt.

Die Weltformel gilt als die eine der genialsten Entdeckungen der Neuzeit und wird heute an allen großen Universitäten gelehrt.

[Bearbeiten] Siehe auch:

Spezialprojekte
projects