Warze

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warzen, unnütze, verhärtete, oft verfärbte, teils bestachelte, Ausstülpungen von meist uninteressanten Oberflächen, sind ein über kosmetische Belange weit hinausgehendes Problem. Ursprünglich zu finden in Softwareprogrammen, als teilweiser Bugfix eines unvollständig implementierten Fehlers, schafften es die Warzenerreger durch hinterhältige Mutation auf die nicht-virtuelle Realität überzuspringen. Die Deutsche Bahn z.B. leidet seit ihrer Privatisierung in ihrem Tarifsystem unter sehr schlimmen Warzen in Warzen neben Warzen auf Warzen. Diese multiple und auch oft irreversible Verwarzung führt nicht zu einer Revolution geschundener Kunden, nicht zu heilsamen Teilamputationen der befallenen Teile, sondern i.d.R. zu der Komplettverwarzung der nach aussen gewendeten Organe. Homogener Warzenbefall ist in der Tat von einem unverwarzten Grundzustand aufgrund eben dieser Homogenität kaum mehr zu unterscheiden. In der Tat sind Warzen zu einem Warzeichen vieler kundenorientierter Betriebe geworden. Warzeinlich interessiert das aber wieder mal keine Sau. Wehe! Warztets nur ab!

Spezialprojekte
projects