Warschau

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warschau wurde 1057 von einem zwölfjährigen Schüler gegründet, der es enorm witzig fand, dass es die Hauptstadt von Polen ist. Seither ging es mit der Stadt steil bergauf, weil ein so gutes Wortspiel einfach nicht zu toppen ist. Nachbar Russland versuchte es zwar, in dem er sich in Brustland und seine Hauptstadt in Stittenau umbenannte, doch dieses Experiment wurde abgebrochen, ebenso wie eine Gewässerkorrektur, die den Po zu einem Nebenfluss der Weichsel hätte machen sollen. Ähnlich wenig Echo rief die mehrmalige Umbenennung der polnischen Hauptstadt (Wgesäßau 1286-1311 und Whinternau 1558-1589) hervor.

Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Spezialprojekte
projects