Wahrscheinlichkeitsberechnung

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wahrscheinlichkeitsberechnung ist das einzige von der Wissenschaft akzeptierte Mittel zur Vorhersage der Zukunft. Dies ist jedoch nur möglich, da man nicht ein bestimmtes Ereignis voraussagt, sondern nur sagt, wie wahrscheinlich es ist, dass es eintritt. Man bedient sich als Hilfsmittel sehr oft der Statistik.

So zum Beispiel könnte man untersuchen, in welchen Intervallen Flugzeuge abstürzen. Man dürfte so ungefähr einen Schnitt von 1000 erhalten. Das heisst durchschnittlich gelänge es bei jedem tausendsten Flug nicht, das Flugzeug heil wieder auf den Boden zu bringen. Um nun jedoch herauszufinden, wann fliegen statistisch am sichersten ist, muss man auch schauen, wie gross die einzelnen Intervalle waren. Nehmen wir an es sehe so aus:

  1. Anzahl gelungene Flüge zwischen dem ersten und dem zweiten Flugzeugabsturz in der Menschheitsgeschichte: 3
  2. Zwischen dem zweiten und dem dritten Absturz: 5
  3. Dem dritten und dem vierten: 10
  4. Dem vierten und dem fünften: 50
  5. ...

100. Dem hundertsten und dem hundertundersten: 2000

101. Dem hundertundersten und dem hundertundzweiten: 1500

(Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Beispiele handelt.)

Man sieht nun, dass um die ersten 10-50 Flüge nach einem Absturz eine Ansammlung gibt. Jedoch ist noch nie ein Flugzeug direkt nach einem andern abgestürzt.

Schlussfolgerung: Am sichersten fliegt man, wenn man unmittelbar nach einem Flugzeugabsturz startet. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass ein Flugzeug dann abstürzt, beträgt 0%.

Weiterhin für die Flugsicherheit entscheidend ist die Gefahr eines Attentäters an Bord. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand mit einer Bombe ein Flugzeut betritt, liegt z. B. bei 0,01%. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Bomben an Bord sind, ist dann 0,0001², also 0,00000001 oder 0,000001%. Wenn man also bei jedem Flug selbst eine Bombe dabei hat, fliegt man sicherer, sofern man diese nicht benutzt, weil die Wahrscheinlickeit, dass eine weitere Bombe an Bord ist, damit sehr sehr klein ist.

Spezialprojekte
projects