Würzburg

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Europastadt Gewürzburg ist eine wüste Studentenansammlung in Franken.


[Bearbeiten] Daten

Gewürzburg hat mehr als 1.000.000 Einwohner, die sich überwiegend in Hörsälen, Mensen, Bars und insbesondere Ausnüchterungszellen aufhalten. Ferner mischen sich unter dieses Chaos auch noch tausende US-Soldaten, die allerdings bei den zahlreichen Weinfesten spätestens nach dem dritten Glas als eigenes Familienmitglied durchgehen. Durch die Nähe zum Weißwurstequator weißt Gewürzburg ein vergleichsweise tropisches Klima auf. Sowohl äquatoriale Flora (Palmen in Zellerau, Koka in Grombühl) als auch exotische Tierarten (Elefanten in Heuchelhof, Rhesusaffen im Rathaus) sind hier beheimatet.

[Bearbeiten] Industrie

Die gewürzburger Industrie nimmt innerhalb Deutschlands einen wichtigen Platz ein. So versorgt zum Beispiel das Traditionsunternehmen Frankonia deutschlandweit Amokläufer und Kleinkrimminelle mit den feinsten Schusswaffen vietnamesischer Produktion. Allerdings ist zu beachten, dass dies nur einen Teil des diversen Angebots ausmacht. Zum Beispiel werden auch Pfeffersprays für die pikante südländische Familienküche angeboten.

Wichtig ist auch die Gewürzindustrie, nach der die Stadt benannt wurde. Seit Jahrhunderten versorgt sie bayrische Gammelfleischbetriebe mit Gewürzen, damit der muffige Nachgeschmack überdeckt werden kann.

[Bearbeiten] Politik

Gewürzburg ist der Gründungsort der CSU und nimmt damit innerhalb der autoritativen Historie des Einparteienstaats Bayern eine besondere Rolle ein. Herausragenden Präventionsfanatikern Politikern wie Günther Beckstein. Oberbürgermeister der Stadt ist PD Dr. iur. Dr. h.c. Dipl.-Ing. Georg Rosenthal MdL VC OBE (SPD).

[Bearbeiten] Universität

In ihrer mehr als 500-jährigen Geschichte konnte die Bayerische Otto-Wiesheu-Universität Gewürzburg schon mehrere Nobelpreisträger und Despoten hervorbringen. Hier entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen, hier feilte Josef Goebbels an seinen rethorischen Kentnissen, hier gelang 1997 erstmalig die Fusion von Ouzo-Molekülen mit Delta-5-Raki-Atomen. Die Studenten sind für ihr Verhalten über die Grenzen von Elsaß-Lothringen hinauß bekannt. In der Tat fürte dies bereits im 15./16. Jahrhundert zur einstweiligen Schließung der Universität durch den bischöflichen Geheimrat Wolfgangius Praeventus Schäublius.

[Bearbeiten] Einreiseformalitäten

Bei Einreise über den Gewürzburg Unintentional Airport ist vorher ein Visum zu beantragen, welches in jedem Gewürzmuseum in der Bundesrepublik Deutschland gegen eine Gebühr von zwei gemahlenen Nelken und ein halbes Lorbeerblatt ausgestellt wird. Die Visumspflicht gilt nicht für bayerische Staatsangehörige und nachgewiesenermaßen(!) depressive österreichische Staatsangehörige, also sämtliche Einwohner Österreichs, die einen Reisepass oder ein letztes Viertel Wein vorweisen können.


[Bearbeiten] Trivia

  • Das Motto der Imagekampagne Gewürzburgs in Norddeutschland ist: "Der Gewürzburger Friedhof. Halb so groß wie Kiel, aber doppelt so lustig."
  • International bekannte gewürzburger Comedytruppen und Laiendarsteller umfassen "Da Heuchelhof Gangstaz", "Beckstein Pimp" sowie die 13. Panzergrenadierdivision der Bundeswehr.
  • Am linguistischen Institut II der Universität Gewüzburg läuft derzeit ein weltweit einmaliges Forschungsprojekt, dass sich der Erforschung der Sprache AAAAAAAA! widmet. Sie hierzu: AAAAAAAAA!
  • Würzburg ist auch der Ursprungsort der bei Parasiten so beliebten Würztiere.



Besuchen Sie Deutschland

Regionen und Gebiete: Bergisches Land | Blühende Landschaften | Franken | Mitteldeutschland | Nordfriesland | Ostfriesland | Ostwestfalen | Teutoburger Wald | Westerwald

Bundesländer: Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mallorca | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein

Städte: Altenstadt | Aschersleben | Baden-Baden | Braunschweig | Chemnitz | Crimmitschau | Dresden | Dortmund | Görlitz | Halle (Saale) | Kassel | Kiel | Köln | Magdeburg | Münster | Potzblitzhagen | Regensburg | Remscheid | Schwerin | Stuttgart | Wismar | Worms

Tourismus und Gastronomie: Großes gelbes Stahlteil | Der Kotwall zu Uelzen | Gasthof Zum Hirschen | Toilettenhäuschen Eisenlohrstraße | Siegessäule

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects