Volksverdummung

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter dem Begriff Volksverdummung versteht man die allgemeine Verschwörung der führenden diktatorischen Mächte innerhalb der Bundes-Reis-Publik Deutschland. Unter Benutzung gewisser medialer Organe (BLÖD, RTL 2 etc.) versuchen diese diktatorischen Mächte die Bevölkerung von der allgemein guten Finanzlage der BRPD abzulenken, um sich selber das ganze Geld in die Taschen zu stopfen.

Das geschieht durch selten dumme Erfindungen, die normal geprägte Menschen nach einiger Zeit eigentlich durchschauen würden, wie zum Beispiel Steuern, Strafen usw.. Durch bereits in der Schule eingeprägten Gehorsam wird die Volksverdummung weiter vorangetrieben, sodass ab einem Alter von etwa 18 Jahren davon auszugehen ist, dass der normale "Völkler" genug verdummt ist, um das System nicht zu hinterfragen, ab diesem Alter räumt man ihm dann auch gewisse Freiheiten ein, um seinen Fragetrieb zu stoppen, wie zum Beispiel die Möglichkeit Autozufahren, legale Drogen zu konsumieren oder sich von seinen Eltern abzunabeln.

Von der Volksverdummung nicht betroffen sind die Mächtigen der BRPD, Roger Wilhelmsen und ich.

Auch bekannte Parteien Deutschlands stehen für Volksverdummung. Die Pogo-Partei sowie die APPD und die DEPP nennen ihr vorgehen "Absolute Rückverdummung."

[Bearbeiten] Fernsehen

Das Fernsehen übernimmt in der Volksverdummung eine der wichtigsten Rollen überhaupt. Selbst die Bildzeitung hat kein so großes Verdummungspotenzial wie das Fernsehen, denn egal wie wenig und wie trivial man schreibt - am Ende muss es jemand lesen. Und lesen an sich soll ja schon bilden! Der Fernseher ist das Medium der Passivität, das Medium der Dummen eben. Hier kann man sich richtig schön berieseln lassen. Das Gehirn kann hier langsam aber sicher weichgeklopft werden und das auf alle erdenklichen Arten: Für den Spießbürger gibt es die poltisch korrekten Familien-Fernsehserien, in denen ihnen eine funktionierende, heile Welt vorgegaukelt wird. Ja, hier spielen Kinder noch auf der Straße, hier können alle Probleme und Konflikte beigelegt werden und alle liegen sich in den Armen. Wie schön! Das jeglicher Tiefgang hier flöten geht, interessiert ja niemanden. Für die Zuschauer unter 18 bieten sich vor allem die Sender Pro7 und RTL2 an. Hier kann man seine hirntoten Artgenossen dabei zusehen, wie sie in Talkshows putzige erste Versuche unternehmen, ganze Sätze zu bilden, wobei sie sich jedoch nicht all zu viel Mühe geben. Vorreiter in der Volksverdummung sind aber ganz klar BigBrother und Deutschland sucht den Superstar. Ach, wie schön es doch ist, sich fremd zu schämen, wenn asoziale Idioten mit anormalem Aufmerksamkeitsbedürfnis auf der Suche nach ihrem Verstand vor der Kamera landen. Wie entzückend, wenn Dieter Bohlen sich über Leute lustig macht, die genau so beschissen singen wie er. Wer es noch härter mag, dem sei MTV ans Herz gelegt, wo emotionale Kälte die Basis einer jeden Show bildet. Hier gibt es sie in der freier Wildbahn: Menschen, die die oberflächliche amerikanische Kultur so stark in sich aufgenommen haben, dass sie selbst nur noch leere Hüllen sind, deren ganzes Streben schnellem, anstrengungslosem Ruhm gilt.

[Bearbeiten] Das Buch

Wie schon erwähnt hat das Buch kein ganz so großes Potenzial zur Volksverdummung wie das Fernsehen. Aber es gibt immer noch Menschen, die tatsächlich aus freiem Antrieb Bücher lesen! Man rechnet damit, dass in einigen Jahrzehnten endlich damit Schluss sein wird. Aber damit die, die heute ein Buch in die Hand nehmen, am Ende bloß nicht schlauer sind als vorher, hat man den Markt mit tausenden überflüssigen und von Grund auf dämlichen Büchern überschwemmt.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects