Vogel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Geier Brille.jpg

Immer mehr Vögel sind vom Aussterben bedroht. Der Grund: Sehschwäche. Dies hindert sie an einem ordentlichen Ausführen ihrer Lieblingstätigkeit, dem Fliegen. Auch wird immer häufiger vom Zusammenstößen in der Luft berichtet, bei denen Federn gelassen werden.

Ein Vogel ist ein selbstreproduzierender, meist fliegender Federball, der von den Betreibern von Autowaschanlagen erfunden wurde, um Autodächer mit Exkrementen zu bombardieren. Vögel sind überall in der freien Natur anzutreffen und erfreuen die Menschen durch ihr Gezwitscher. Sie sind ähnlich wie Hauskatzen sehr beliebte Tiere, weswegen sie im Winter oft mit teurem Vogelfutter durchgefüttert werden. Durch diese Überfütterung ist die Population des Regenwurms (einer beliebten Nahrung der Vögel) in den letzten Jahrzehnten um ca. 500 % gestiegen, was die Menschheit aber nicht weiter stört.

[Bearbeiten] Bekannte Arten

Es gibt viele verschiedene Arten von Vögeln (siehe unten), die am weitesten verbreitete Spezies ist aber wohl der Vogel, den Menschen im Kopf haben. Vielen Autofahrern wurde schon dieser obligatorische Vogel durch wütende Gesten gezeigt, am häufigsten trifft es dabei Fahrschüler, die ihr Auto gerne mal vor roten Ampeln abwürgen. Weitere Unterarten sind:

[Bearbeiten] Berühmte Vögel

[Bearbeiten] Siehe auch

Stumpfsymbol.jpg Dieser Artikel ist ein Stumpf!

Diese Vorlage bescheinigt dem Artikel, was man sonst nur über Peter Maffay sagt: Er ist etwas zu kurz geraten. Ist das Thema für einen ausführlichen Artikel eher ungeeignet, so droht die Abschiebung ins Undictionary.

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects