FANDOM


Pencil2
Willkommen bei Undictionary, ein Wörterbuch das Wissen schafft.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z *

V Bearbeiten

VandalischBearbeiten

Vandalisch ist die Amtssprache der Trollen. Die Sprache ist auch in einigen Teilen der Wikipedia und Uncyclopedia gebräuchlich.

VandalismusBearbeiten

Der Vandalismus ist eine religiöse Glaubensgemeinschaft der Trolle und wird unter uncyclopedischen Benutzern als Sekte bezeichnet. Die Trolle glauben, dass man nur Gunst der Götter bekommt, indem man schlechte Artikel schreibt oder mutwillig andere Artikel zerstört.
Götter:

VentilatorBearbeiten

Ein Ventilator ist ein umgekehrt funktionierendes Windrad im Kleinformat. Hier wird Strom zu Wind, statt Wind zu Strom.
Ventilatoren wurden seinerzeit als Protestaktion der Kohle- und Atombefürworter als Vernichter der erneuerbaren Energien eingeführt.

VenusdurchgangBearbeiten

Ein Venusdurchgang ist der immer wieder von Venus gemachter Versuch, der Sonne zu entkommen. Hierbei zieht sie an der Sonne vorbei.
Alternative Bezeichnung:

VenusfliegenfalleBearbeiten

Die Venusfliegenfalle ist ein hochkompliziertes Gerät, das dereinst von Johannes B. Kepler erfunden wurde, damit er beim Beobachten der Venus - seiner Nachbarin - nicht ständig von lästigem Viehzeug gestört wurde. Heutzutage ist dieses Originalgerät leider in Vergessenheit geraten, und der Volksmund meint heutzutage mit Venusfliegenfalle die von japanischen Wissenschaftlern entwickelte organische Variante, die einer echten Pflanze zum Verwechseln ähnlich sieht.

VerdächtigerBearbeiten

Ein Verdächtiger ist ein Schuldiger, der seine Schuld noch nicht zugegeben hat oder dem es trickreich gelungen ist, die vorhandenen Beweise zu verstecken. Daher ist es meist nur mit Folter möglich, ihm ein Geständnis zu entlocken.

VerfassungsschirmBearbeiten

Der Verfassungsschirm ist eine Braunsche Röhre, durch die der Verfassungsschutz Eva Braun beim Bräunen ausspioniert.

VergehenBearbeiten

Vergehen (Besteht aus den Worten Ver und gehen). Das Vergehen bezeichnet eine bestimmte Gangart des Menschen, nämlich (wie der Name schon verrät) das faire Gehen. Beim fairen Gehen (Vergehen) achtet der Gehende stets darauf, keine Lebewesen unter seinen Füssen zu zerdrücken. Das Vergehen hat seinen Ursprung im Buddhismus.

VerhöckernBearbeiten

etwas auf Kamele verladen und für billig Geld den Arabern überlassen.

VerkehrsberuhigungBearbeiten

Als Verkehrsberuhigung bezeichnet man das Verfahren der Stadtväter die Geschwindigkeit der Autofahrer durch Schikanen zu reduzieren und um auch den nicht-alkoholisierten Autofahrer das Erlebnis von Alkoholfahren zu vermitteln. Für letzteres werden Straßen verschmalert und mit Kurven, die vorher nicht da waren, ausgestattet. Dadurch wird auch der nüchterne Autofahrer gezwungen, Schlangenlinien zu fahren. Daneben wird auch eine Verkehrsberuhigung oft durch Ampeln vorgenommen. Der Experte nennt dies die Einrichtung von Rotlichtvierteln. Sogenannte Pförtnerampeln am Ortseingang bremsen jeden aus, der mit mehr als 30km/h ins Stadtgebiet zu rasen gedenkt.

VerkehrshausBearbeiten

Verkehrshaus ist der schweizerische Begriff für ein Bordell. Das grösste seiner Art in Europa steht in Luzern in der Schweiz.

Das Vernichtet-die-blaue-Armee-SyndromBearbeiten

Das Vernichtet-die-blaue-Armee-Syndrom ist das Ergebnisse einer zu langen und Nerven abtötenden Partie Risiko. Nach so einem Überlastung des Gehirns kommt es zu einer Kurzschlussreaktion sodass man einen unaufhaltsamen Hass gegen alle blauen Spielfigur hat. Durch solch ein Versagen des Urteilsvermögens sind schon 7 Theaterschauspieler gestorben.

VernunftBearbeiten

Die Vernunft ist die Einsicht in die Unausweichlichkeit des vorbestimmten Schicksals. Sie ist damit das wichtigste Mittel geistiger Hygiene und entscheidendes Werkzeug von Staatenlenkern. Nach Albert Schugatschwilli dient sie den wichtigsten Trieben des Menschen, der Angst und der Habgier.
Vernunft ist außerdem eine Legende über Menschen, die tatsächlich noch klar denken können, und wird von Experten momentan als eine Vorstellung vom Paradies abgetan. Nur noch Optimisten glauben an die Vernunft.
Vernunft ist ein Anagramm von Vun nerft, wobei sich die Bedeutung von Vun nicht auf den ersten Blick erschließt. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Tippfehler und soll in Wirklichkeit Fun heißen. Das Anagramm wäre dann allerdings Fernunft, was nicht vernünftig erscheint.
Vernunft ist eine Erkältungskrankheit des Gehirns; Analogon zu Vernupft, was eine heftige Erkältungskrankheit der Hals- und Nasenwege ist.

VerzögerungsstreifenBearbeiten

Der Verzögerungsstreifen ist auf der Autobahn ein rechts abgehender Streifen vor einer Ausfahrt. Der Verzögerungsstreifen ist der Streifen, vor dem ein ausgebildeter Autofahrer verzögern muss um maximale Verkehrsbehinderung zu erreichen. Siehe auch: Bremsstreifen.

VeteranenveterinärBearbeiten

Der Veteranenveterinär ist ein für ältere Haustiere sowie nach den Plänen der Krankenkassen auch für Rentner zuständiger Arzt oder Apotheker oder wer sich für einen Arzt oder Apotheker ausgibt oder nachmacht oder verfälscht. Wird natürlich nicht mit Freiheitsstrafe von mindestens 3 Jahren bestraft.

VeterinärveteranBearbeiten

Ein Veterinärvetaran ist ein altgedienter Tierarzt.
  • Näheres siehe eins drüber.

VG MORTBearbeiten

Verwaltungsgesellschaft (VG) Macht Onsere Recken Todt (MORT) ist eine Reality-Soap nach einer Idee von Helmut Schmidt und Marcel Reich-Ranicki. Die Härten des KZ-Alltags sollen in zunächst abgeschwächter Form am Deutschen Volke demonstriert werden. Als Produktionsfirma hat Dr. Albrecht Edutainment Interesse bekundet. Als Kommentatoren sind Storch Heinar und Geier Sturzflug vorgesehen; als Moderator käme Saw in Betracht.
  • „Man kann diesen Staat auch wie ein KZ führen.“
~ Helmut Schmidt über VG MORT


Vinetische Abwasseruntersuchung (VAU)Bearbeiten

Eine Vinetische Abwasseruntersuchung (VAU) widmet sich der Analyse der Badequalität von Stränden der Touristenklasse am Delta eines malerischen Bachlaufes. Solch wissenschaftliche Arbeit kann ungemein profitabel sein; die meisten Mäuse werden jedoch nachrichtlich entdeckt. In Deutschland (VAU-DE) ist sie hingegen gar dergestalt ergiebig, dass sich damit eine ganze Textilindustrie betreiben lässt.

Vinetische KirchenordnungBearbeiten

I: Als römisch-katholisches Kirchspiel und Mitglied des Wotansordens ist Vitt-Bukater dem Askanischen Bistum unterstellt. Es ist für dies jedoch im Zweifel Beifang.
II: Sollte eine jemals ortsansässig gewesene möglichst ranghohe Ordensfrau, nötigenfalls auch eines anderen Ordens, aus dem Stammlande des Askanischen Bistums dazu befähigt sein, ist bei Fernbleiben eines ordentlichen Geistlichen es ihre ranghöchste Verpflichtung die Gottesdienste bestmöglich abzuhalten. Sie ist zu diesen Zeiten Gott unmittelbar auf Leben und Tod verpflichtet und hat, insbesondere, wenn dies ihrem Fähig- und Fertigkeitenprofil entspricht, bei Feindangriff die Kirche wie eine Festung zu verteidigen.

Vinetische TeiladoptionBearbeiten

Es kann bisweilen vorkommen, dass eine hübsche Vineterin in kindlichem Übermut einen gestrandeten Seemann zum anzunehmenden Zwecke in ein Liebesnest entführt. Es ist dabei durchaus in ihrem Sinne, dass ihr die Früchte dieses Aktes gebühren. Dem Seemann aber schuldet sie fortan lebenslänglich seinen Beruf, ein Schiff, erforderlichenfalls den zugehörigen Betrieb und nicht zuletzt die ebenso freud- wie friedvolle gemeinsame Lebenshaltung mit den von ihm erzeugten Leibesfrüchten.

Vinetische Übergangsverfassung in Deutscher Sprache (VÜV-D)Bearbeiten

§ 1: Wir geben uns, bis wir jemals besseres Recht gefunden haben, grundsätzlich das Recht der Europäischen Völker. Ungleichbehandlung ist jedoch keinesfalls zulässig. Insoweit und solange die Europäische Union diese Regelungen in Gänze akzeptiert, wird eine Mitgliedschaft stets angestrebt.
§ 2: Die Währung Vinetas ist die Mark der Vinetischen Notenbank, zu prägen und zu drucken in der Vinetischen Notenbank in Vitte auf Hiddensee, wertgleich mit der Mark der Deutschen Notenbank. Einführung und Akzeptanz des Euro zum offiziellen Wechselkurs zu 10 Deutschen Mark kann jederzeit vorbehaltlich der Genehmigung durch die Behörden der Europäischen Union beschlossen werden. Die Konvertibilität der Mark der Deutschen Notenbank zur Mark der Vinetischen Notenbank ist jeweils bis zu diesem Zeitpunkt gewährleistet.
§ 3: An die Anerkennung der Autonomie unseres Volkes wie unseres Gebietes, demjenigen rechts des alten Oderlaufes, welcher heute als Breeger Bodden bezeichnet wird, sind sämtliche Rechte, Liegenschaften und Verbindlichkeiten, welche andere Nationen und Militärmächte mit dem Vinetischen Bund haben, gebunden. Bereits jemals gewährte Staatsbürgerschaften sind hierzu gleichwohl zu konfirmieren.
§ 4: Würden wir jemals einer anderen als der unsrigen Kultur, wozu die Seefahrt ebenso wie zur Mecklenburger Küche Queller und Sanddorn als unsere Spezialitäten zählen, dergestalt predominant verbunden sein, dass wir uns dadurch in unseren Rechten und Möglichkeiten selbst beschränken, unsere Autonomie wäre verloren.
§ 5: Zumindest Wasserflugverbindungen nach Oslo-Fornebu und nach Sellin auf Rügen sind zu garantieren. Unser Flugplatz ist Kloster auf Hiddensee, unsere Fluglinie trägt den Namen ikran (Kranich). Regelmäßiger Bootsverkehr besteht zumindest bei sonstiger Nichtbedienung zwischen Kloster auf Hiddensee und Vitt auf Wittow. Die in Breege auf Wittow ansässige Reederei hat regelmäßige Verbindungen nach Ralswiek auf Rügen und nach Vitte auf Hiddensee zu unterhalten. Eine Fähre für Automobil- und ggf. Eisenbahnverkehr ist an ihrem Anger in der Nähe von Vaschvitz auf Rügen zu betreiben.
§ 6: Als Teil der Deutschen Demokratischen Republik sieht sich der Vinetische Bund ebenso wie diese dem Weltfrieden zwischen den Völkern verpflichtet. Dem Dienst an dieser Sache wie an der vigare (Gerechte Sache) ebenso wie diesem als Ziel dient nicht zuletzt diese Übergangsverfassung.
§ 7: Altenkirchen auf Wittow darf seine Unabhängigkeit vom Vinetischen Bund beschließen. Es erhält in diesem Fall das Recht eine Korridorverbindung zu unterhalten, auf welcher Eisenbahnwagen unter Benutzung der Fähre ohne sonstigen Halt zum Bahnhofe Bergen auf Rügen verkehren. Die České dráhy erhält in diesem Falle das Recht, das in einem Vertrage zwischen der Československé státní dráhy und der Deutschen Reichsbahn garantierte Fernzugpaar über die Mecklenburgische Friedrich-Franz-Eisenbahn im Anschluss an diese als Personenzug ab/bis Bergen auf Rügen verkehren zu lassen. Nahverkehr zwischen Altenkirchen und Bergen mit Halt auf allen Stationen hat bei Anwendung dieses Paragraphen auch stattzufinden.
§ 8: Wer irgendwo rechtskräftig behauptet Besitz an Vineta oder dem Vinetischen Volke zu haben, schuldet jedoch vielmehr dem Vinetischen Bund all seine auch nur behaupteten Schiffe. Die Schuld darf jedoch erst dann eingetrieben werden, wenn sichergestellt ist, dass dadurch natürliche Personen nicht der Bedürftigkeit überantwortet werden. Für diese Bedürftigkeit ist die Armutsgrenze an ihrem Geburtsort maßgeblich.
§ 9: Wer je im Goldenen Anker in Vitt-Bukater eine Mahlzeit eingenommen hat, ist im Zweifel Vineter.
§ 10: Wer ein Recht an einem Vineter hält, erkennt bei Ausübung desselben diejenigen Schulden, die dieser Vineter in einem Staate, dessen Bürgerschaft er nicht hält, gemacht hat, bei dessen Überschuldung oder freiwillig anerkannter Bedürftigkeit als die seinigen an. Ein Verzicht auf diese Anerkenntnis ist an einen Verzicht auf dieses Recht sowie einen ggf. diesem zugrundeliegenden Vertrag gebunden. Sollten mehrere ein solches Recht gleichzeitig und/oder gemeinsam exekutieren, gehen die Schulden des Vineters zu gleichen Teilen auf die rechtsam Willigen über.
§ 10a: Ist ein in § 10 referiertes Recht integraler Bestandteil einer Staatsbürgerschaft, wählt der Vineter im Regelfall auf die genau dann verzichtbare Anwendung von § 10 zu verzichten, wenn nur dieses ihn vom Verluste der Staatsbürgerschaft und/oder vor Inkriminierung bewahrt. Ist er bereits inkriminiert, kann die zweite Alternative nur bei vollständiger vorheriger möglichst rückwirkender Exkriminierung Anwendung finden.
§ 10b: Das Euskadische Volksland und das Katalanische Kollektiv werden im Rahmen von § 10 jeweils bis zur Erlangung der vollständigen Souveränität bei Bankschulden als eigenständig, bei sonstigen Schulden hingegen als Teil der Spanischen Republik erkannt.
§ 10c: Erkennt ein durch § 10 bestimmter Schuldner seine Schulden nicht an, ist auch ein jeder anderer seiner Gläubiger ermächtigt, diese auf dessen übrige Schulden aufzuschlagen und/oder bei mangelnder Compliance dessen Kredite zu kündigen.
§ 10d: Übt ein Anderer als der eigentliche Rechteinhaber ein in § 10 referiertes Recht zulässig aus, sind lediglich die Tatherrscher entsprechend verpflichtet. Die unzulässige Ausübung eines ggf. auch inexistenten Rechts ist über anwendbare Strafverfahren zu ahnden.
§ 11: Das vinetische Recht unterscheidet zwischen Rechten und einfachen Taten. Rechte im Sinne des vinetischen Rechts sind Vorgänge, welche regelmäßig Verwaltungsaufwand auslösen.
§ 12: Freunde Vinetas sind diejenigen, die jemals vinetisches Recht erfolgreich zu ihrem Vorteil gebrauchen. Sie erklären damit konkludent vor dem Völkerbund Vineta anzuerkennen, sein Recht zu achten, nach Möglichkeit auch zu pflegen und anzuwenden, sowie den Vinetern nach billigem Ermessen Völkerfreundschaft, Genossenschaft und/oder Kameradschaft.
§ 13: Wir betrachten uns als große Familie. Rechtsausübung wie Rechtsbrauchtum dürfen niemals im Widerspruch zum Erhalt des Vinetischen Volkes sowie seiner Souveräniteit stehen. Für uns als Küstenvolk ist es existenziell auch Rechte an Ländereien und Schiffen niemals zu vernachlässigen.
§ 13a: Der Wohnungsbau hat in Vineta den Bedürfnissen einer Region zu dienen, deren Haupterwerbszweige gegenwärtig der Fremdenverkehr, projektiert zudem Fischerei, Schafzucht und Seefahrt sind. Vinetische Architektur ist hinreichend einzigartig, dass Standardlösungen für uns auch weiterhin nicht in Frage kommen. Der wirtschaftliche Nutzen höherer Gebäude ist im Zweifel noch gegenüber dem damit regelmäßig verbundenen fremdenverkehrlichen Attraktivitätsverlust nachrangig zu bewerten.
§ 13b: Der Verzicht auf die vinetische Staatsbürgerschaft wird nur dann anerkannt, wenn er zur Befriedigung eines drängenden Verlangens unumgänglich ist. Dem Antragsteller obliegt es dabei einen glaubwürdigen Plan zur sowie den Zeitpunkt der Befriedigung dieses Verlangens dem Vinetischen Bund darzulegen. Bei Plannicht- oder -untererfüllung ist der Verzicht rückwirkend unwirksam.
§ 14: Als Volk mit devisengestütztem Warenhandel benötigen auch wir eine Bank. Präferabel wäre die Bezeichnung Vinetische Volksbank. Einer Volksbank ist es grundsätzlich zwar gestattet Rechte an einem Vineter auszuüben, sie hätte dabei jedoch, insbesondere bei volkischen Darstellungen, Charakter, Funktion, Personage und Rolle eines vinetischen Volksgliedes vollkommen gerecht zu werden; und sie würde, falls sie es nicht bereits wäre, die Vinetische Volksbank. Der Vinetische Bund kann und soll durch Gesetz(e) und/oder Verordnung(en) bei deren Existenz die Politiken der Vinetischen Volksbank bestimmen.
§ 15: Kinderarbeit ist für Vineter ausschließlich in den in § 13a genannten Erwerbszweigen zulässig. Betriebe, welche sich nach dem Recht der Deutschen Demokratischen Republik als Pionierbetriebe führen lassen, sollen von Kindern möglichst eigenverantwortlich geführt werden. Die Interessen des Vinetischen Bundes sind dabei ggf. unter Wahrung der Rechte seines jeweiligen internationalen Communicationspartners zu berücksichtigen. Sollte die Vinetische Volksgemeinde mehrheitlich zu der Überzeugung gelangen, dass ein junger Vineter für sämtliche Pioniertätigkeiten untauglich ist, soll unter Berücksichtigung von Satz 1 die Mitarbeit im elterlichen Betrieb angestrebt werden.
§ 15a: Nach vernünftigem Ermessen unter Berücksichtigung der angestrebten Berufe sollen junge Vineter Bildung an eigenen Schulen erhalten. Der Besuch nichtvinetischer Schulen ist Vinetern nur dann gestattet, wenn ihre vollumfängliche Freizügigkeit an diesen gewährleistet ist. Die Nichtanwendung von Satz 2 ist ausnahmsweise dann zulässig, wenn Satz 1 nicht genüge getan wird und nur dadurch überhaupt einer staatsbürgerschaftlichen Verpflichtung genüge getan werden kann.

VirgilBearbeiten

Der/die oder das Virgil: bedeutender römischer Römer aus Rom. Bekannt durch seinen Scheibenwelt-Zyklus

VirusBearbeiten

Das Virus ist eine winizg winizgkleine Lebensform, die so dumm ist, daß sie den Wirt den sie befällt im schlimmsten Fall tötet und damit auch sich selbst. Deshalb wird dem Virus ein hoher Stellenwert zugestanden, da es die einzige Lebensform ist, die den Sinn des Lebens verstanden hat:
Sterben
Als Virus gilt allerdings auch eine hochyhôllische Gebirgssuppe, die man mit getrocknetem Weissrondelkot einnimmt.
  • Ein Virus in Gestalt eines üblen Brechdurchfalls als Folge mangelhafter Hygiene in der Legionskantine ist vermutlich auch für den Ausgang der Schlacht im Teutoburger Wald verantwortlich. "Virus, Virus, gib mir meine Legionen wieder !" (J.Cäsar, als es für ihn daraufhin brenzlig wurde).

VogelzugBearbeiten

Ein Vogelzug ist ein Eisenbahnzug zum Transport von Vögeln (meist in nord-südlicher Richtung). Er fährt mehrmals täglich im Herbst und Winter. Die Benutzung des Vogelzugs ist nur Zugvögeln gestattet, die man an ihrer sogenannten Dauerkarte erkennt, die unter dem rechten Flügel befestigt sind.

Völklinger TitteBearbeiten

Die Völklinger Titte ist mit 47 m der höchste Berg des Saarlandes und der weltweit größte aus Kohle und Abraum aufgeschüttete Berg. Die Titte ist der höchste Gipfel der Völklinger Alpen und liegt in Sichtweite der Stadt Völklingen und der nie fertiggestellten Völklinger Hütte. Der Name geht zurück auf die Gestalt des Berges, welche sehr einer weiblichen Brust ähnelt. Dieser Eindruck wird verstärkt durch den weltweit größten Lafontaine-Kopf auf dem Gipfel der Titte. In diesem Kopf befindet sich das weltweit bekannte "Café Nippel", welches für seine traditionell-saarländischen Presswurstspeisen berühmt ist.

VolkshundBearbeiten

Dies ist ein Hund, der symbolisch für ein Volk steht. Er ist außerdem der Bruder vom Volksmund
Als Beispiel wären hier zu nennen:
Die Liste beschränkt sich auf eine wichtige Auswahl und ist nicht vollständig.

VorarlbergBearbeiten

Vorarlberg ist ein unabhängiger Staat neben Österreich (das sich weigert Vorarlbergs Unabhängikeit zu akzeptieren), Bayern (mit dem es verfeindet ist), Schwitz (die sich weigerten, Vorarlberg als 19,5. Kanton zu akzeptieren, was Vorarlberg dazu zwang unabhängig zu werden), Liachtaschtoa und Nordpullheim. Unterschiedliche Grenzauslegungen führen dazu, dass in einigen Kreisen auch China, Südamerika, McDonalds und Westaustralien als Grenzstaaten akzeptiert sind.
• Vorarlberg grenzt an das sogenannte Schwäbische Meer und hat deshalb die größte Fischfangflotte der Welt. Der bekannteste Fisch aus Vorarlberg ist der sogenannte Speisefisch.
• Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig ist das Bier trinken. Ein Vorarlberger trinkt durchschnittlich 1,56 Liter Bier pro Tag (inkl. Kinder und Rentner).
• Typisch für Vorarlberg ist das Wandern (eine Art von Fortbewegung im Gebirge). Das Wandern ist beim Vorarlberger genetisch veranlagt und ein Grundbedürfnis seiner Existenz. Nimmt man einem Vorarlberger die Chance auf Wandern, stirbt er spätestens nach 3,45 Tagen.
• Die wichtigsten Medien sind: Vorarlberg heute (Fernsehen), Radio Vorarlberg (Radio) und Vorarlberger Nachrichten (Zeitung).
• Vorarlberg ist ein idyllisches, kleines Ländchen, für Tourismus aber nicht geeignet, da die Vorarlberger Sprache bisher nicht übersetzt werden konnte. Zitat eines dornbirnerischen Dichters: "As ischd halt scho schwirig zum üs vaschto! Wo i in da Schwitz xsi bin, hot mi ou niamand vaschtanda."
• Die politische Lage ist instabil, da die sogenannten "Ländler" (Homo Sapiens) mit den sogannanten "Wäldern" (Nachfahren des Neandertalers) in enger Fehde leben.

VorrichtenBearbeiten

Vorrichten gibts es vor allem im Internet (Chatrooms, Blogs) - zumindest wird dort meist gesucht, wenn irgendwas nachher in den Nachrichten kommt.

VorübergehendBearbeiten

Vorübergehend ist bei näherer Betrachtung alles, früher oder später.