FANDOM


Evil twins

Noch ahnen Knox Leon und Vivienne Marcheline nicht, was ihre Eltern ihnen angetan haben

Paris (Frankreich), 13.07.2008: Schock unter Onomastikern in aller Welt: In Frankreich ist ein schrecklicher Fall von Kevinismus aufgetreten. Die Schauspielerin und Männertraum Angelina Jolie hat Zwillinge zur Welt gebracht und diesen die Namen Knox Leon und Vivienne Marcheline gegeben. Der vermutliche Vater Brad Pitt soll übereinstimmenden Medienberichten zur Folge damit einverstanden gewesen sein.

Wie es zu diesem entsetzlichen Ereignis kommen konnte, ist unter Onomastikern umstritten. Während die einen die Theorie vertreten, die räumliche Nähe zu Deutschland könnte der Grund sein, vermuten andere, dass die beiden glücklichen Eltern schlichtweg strohdoof sind. Deutsche Standesämter jedenfalls rüsten sich bereits auf die neuen, kreativen Namenskombinationen. Statistiker hingegen schließen Wetten ab, ob die Namen in diesem Jahr auf Platz 1 oder doch nur auf Platz 2 der beliebtesten Vornamen einsteigen.

Das erste Foto wurde bereits für stattliche 11 Millionen Euro an eine US-Zeitung verkauft. Der Erlös soll einer Reihe von Schönheits-OPs für Jolie zu Gute kommen, bei denen unter anderem die Narbe des Kaiserschnitts aufgehübscht werden soll.

Quellen Bearbeiten