FANDOM


Frankfurt/Main (Deutschland), 09.04.2009: Der Bund startete die Übernahme der Hypo Real Estate gestartet. Der Bankenrettungsfonds bietet 1,39 € je HRE-Aktie. HRE-Großaktionär J.C. Flowers ist bislang nicht bereit, seine Anteile am Immobilienfinanzierer abzugeben. Eine ziemlich gelangweilte Wirtschaftswahrsagerin sagte folgendes voraus:

  • J.C. Flowers wird das Doppelte verlangen und damit drohen, vor Gericht zu gehen.
  • Während er dort die Richter mit Tonnen von vollkommen belanglosen "beweiskräftigen Akten" gut beschäftig hält, wird er Spindoktoren damit beauftragen, Stimmung gegen die Bundesregierung zu machen.
  • Kurze Zeit später werden also ebenso besorgte wie gut bezahlte Wirtschaftsfachleute und Wirtschaftsjournalisten an die Öffentlichkeit gehen und verkünden, dass die Regierung nicht in der Lage sei, eine Bank zu führen, und dass das Vertrauen in den Finanzplatz BRD sehr verlieren würde.
  • Das Ganze wird sich bis nach der Bundestagswahl hinziehen, während im Hintergrund einige Abgeordnete mit kleinen Geschenken dazu gebracht werden, sich der produzierten "Sorgen der Öffentlichkeit und der Wirtschaftsfachleute" anzunehmen. Schliesslich bekommt J.C. Flowers den dreifachen Betrag dessen, was der Bund heute anbietet, und das Ganze wird durch Staatsverschuldung gegenfinanziert. (Auf ein paar Milliarden mehr kommt es inzwischen ja sowieso nicht mehr an.)
  • Der Verfasser dieses Berichtes würde gerne 200 Euro darauf setzen, dass es ziemlich genau so passieren wird, findet aber leider niemanden, der die Wette annimmt.