FANDOM


Berlin (Deutschland), 12.11.2009: Deutsche Ingenieure sind immer noch das Maß aller Dinge. Die Finanzkrise kann jetzt mit Hilfe eines neuartigen Wachstumsbeschleunigers überwunden werden, den die Bundesregierung auf gesetzlichem Wege in Betrieb nehmen will.

Die genaue Funktionsweise des High-Tech-Wunderwerks ist natürlich geheim, aber Eingeweihte sind sich sicher, dass die Funktionsweise des Geräts auf Komponenten wie Alpecin und Viagra basiert. Im übrigen funktioniert es wie ein Teilchenbeschleuniger, nur dass statt Teilchen eben das Wachstum beschleunigt wird. Zu diesem Zweck führt das Gerät regelmäßige Steuersenkungen durch, bereitet ab und zu glücklichen Erben eine Extrafreude und unterstützt Hotels und Gastronomie.

Damit ist ein explosionsartiges Wirtschaftswachstum für die nächsten Monate sichergestellt, das als Angelas Wirtschaftswunder in die Geschichtsbücher eingehen wird. Leider wurde die Bundeskanzlerin bisher von der SPD daran gehindert, die geniale Erfindung in Betrieb zu nehmen; andernfalls hätte man die Wachstumsbeschleunigung bereits 2005 durchführen und die Finanzkrise womöglich komplett verhindern können. Aber erst die Koalition mit der FDP machte jetzt das Hochfahren des Wachstumsbeschleunigers möglich.

Natürlich ist ein galoppierendes Wirtschaftswachstum mit einigen Risiken verbunden. Die Bundesbürger werden daher gebeten, sich auf den Straßen vorsichtig zu bewegen, um nicht von wildgewordenen Konsumenten im Kaufrausch umgerannt zu werden. Schwangere und gebrechliche Personen sollten auch bei ausgeprägter Kauflust davon absehen, zu schwere Geldkoffer mit sich zu führen. Und auch auf dem Arbeitsmarkt sollte man die gebotene Vorsicht walten lassen: da in Kürze mit einer irrsinnigen Zunahme offener Stellen und Arbeitsangebote zu rechnen ist, sollten Arbeitssuchende nicht gleich beim ersten Angebot zugreifen, sondern die zahllosen attraktiven Stellenangebote in Ruhe vergleichen und nur das Beste wählen.

Quellen Bearbeiten