FANDOM


Berlin (Deutschland), 14.10.2008: Als Teil eines Maßnahmenpakets zur Bewältigung der internationalen Bankenkrise hat die Bundesregierung gestern Nacht ein Banken-Rettungspaket in Höhe von knapp 500 Milliarden Euro beschlossen.

Die Bankenkrise hatte in den vergangenen Monaten vor allem in den USA zum Zusammenbruch zahlreicher großer und kleiner Anlagebanken geführt. Besonders im New Yorker Central Park sähe es daher schlimm aus; es gäbe dort schon fast keine intakten Sitzgelegenheiten mehr. Die Banken hätten den tonnenschweren Belastungen durch faule Kredite nicht mehr standgehalten und seien unter dieser enormen Last zusammengebrochen. Dazu kämen noch die unwirtlichen Bedingungen durch allgemein schlechte Anlagen.

Um ähnliche Zusammenbrüche von Banken in Europa zu verhindern, hatten sich die 15-12 Regierungschefs des Euroraums bereits tags zuvor auf ein international abgestimmtes Maßnahmenpaket geeinigt, das von Angie Merkel gestern als „ganz toller Werkzeugkasten“ bezeichnet wurde. Die Bundesregierung hat sich nun – einfach so – auf ein Volumen von 470 Milliarden Euro zur Rettung deutscher Banken geeinigt.

Darin enthalten sind einerseits staatliche Bürgschaften in Höhe von 400 Milliarden Euro für Anlagen, damit der Kapitalverkehr Personenverkehr zwischen den Banken wieder in Gang kommt. Im Falle des Zusammenbruchs einer Bank solle der Betreffende eine neue Sitzgelegenheit bekommen.

Zudem will die Bundesregierung die Eingenkapitell-Ausstattung der Banken erhöhen. Dazu soll der Staat die Möglichkeit erhalten, Teile von gefährdeten Banken zu erwerben und somit stützend einzugreifen. Damit können sich gefährdete Banken ab sofort ein drittes Standbein verschaffen. damit es erst gar nicht zum Zusammenbruch kommt.

Weiterhin soll Banken die Möglichkeit eingeräumt werden, die genannten Belastungen durch faule Kredite zu reduzieren. Der Staat will diese dazu in großer Zahl von den Banken abnehmen und bei der Bundesagentur für Arbeit und in ostdeutschen Plattenbausiedlungen unauffällig zwischenparken. Wenn sich die Lage wieder beruhigt hat, sollen die faulen Kredite Zug um Zug weiter nach Polen abgeschoben werden.

Quellen Bearbeiten