FANDOM


Passau (Bayern), 22.04.2009: Da die Regierung, also die Vertreter des Volkes, jetzt willkürlich Internetseiten sperren darf und somit dem Volk auch gleich die Möglichkeit nimmt zu kontrollieren, ob die Sperrung rechtmäßig ist, ist nach Meinung eines Passauers auch das Volk direkt berechtigt, Internetseiten zu sperren.

Begonnen werden soll mit der Sperrung aller Auftritte der deutschen Regierung und mit ihr in Verbindung stehender, im gleichen Maße antidemokratischer Organisationen.

Die exakte technische Umsetzung ist weiterhin unklar, der verzweifelte Passauer hofft auf Hilfe aus dem Netz.

Sperre

Erster Entwurf einer Meldung, die beim Aufruf einer Regierungsseite angezeigt werden soll.