FANDOM


Brüssel (Europa), 18.04.2010: Nachdem Islands Vulkan seit gestern endgültig den europäischen Luftraum lahm legte, überlegt man bei der europäischen Flugsicherung Eurocontrol in Brüssel bereits intensiv, ob ein Leben auch ohne Flugverkehr möglich ist. Eine Expertenkommission aus Piloten, Stewardessen, Astronauten und Sozialarbeitern tüffteln seit heute früh an einem Strategiepapier mit dem wohlklingenden Namen: "The Day After Tomorrow - Conception For A Nonflying-Society" (TDAT-CFANS).

EUROCONTROL hat exklusiv für UnNews erste Einblicke in das Konzeptionspapier gewährt:

Ballonpost

Reisen ohne Fluglärm und mit excellenter Aussicht.

  • Passagierreisen werden künftig von den weniger anfälligen Heißluftballons und Zeppelinen übernommen. Dazu werden kurzfristig Wetter- und Werbeballons umfunktioniert.
  • Trauerfeiern und Beerdigungen von im Ausland tätigen Prominenten finden ab sofort am Ort des Todes statt. Es gilt ein allgemeines Rückführungsverbot von: Leichen, Spanien- und Thailandurlaubern sowie von TV-Auswanderern.
  • DHL und Fedex werden aufgelöst und die gute alte Postkutsche reanimiert. Diese sollen ab morgen von ALG-II-Empfängern im Osterzgebirge zusammengezimmert werden und mit chinesischen Wanderarbeitern bespannt von Helsinki bis Gibraltar unterwegs sein.
  • Ein Traum wird wahr: Luftpost per Luftballon.
  • Die Deutsche Bahn wird in einem Sofortprogramm alle Türen ihrer ICEs entfernen. Das spart PLatz und bringt Material für eine verstärkte Waggonproduktion. Ziel ist es ein europäisches Deutsches Bahnnetz zu schaffen, welches den ausgefallenen Flugtransport kompensiert.
Underwater

Thomas Reiter hat bereits gestern sein Trainingsanzug mit Gummiseilen für den morgigen Testflug präpariert.

  • Thomas Reiter wird erste Versuche mit einer gummiangetriebenen Riesenschleuder durchführen. Ein Schleuderwurf des schwindelfreien Ausnahmeastronauten soll ihn vom Frankfurter Flughafen bis ins Feldlager bei Kundus katapultieren. Damit wird ein gesicherter Nachschub für die, umgangssprachlich, im Krieg befindlichen Soldaten gewährleistet werden.
  • Noch ist alles ruhig, aber die NATO Luftübung "Brillant Ardent" sorgt dafür, dass es dabei bleibt.
  • Angela Merkel bleibt wie vom Erdboden verschluckt. Sie ist die erste Bundeskanzlerin, die auf eine Umlaufbahn um ihr Land dirigiert wurde.
  • Die Stadt München startet ein Messfahrzeug, dass gestrandete Lavaasche am Boden messen soll. Vulkanaerosole in Deutschlands Hightech-Motoren könnten die Regierung zwingen ein Totales Fahrverbot zu verhängen.
  • Und schließlich: Ausgangssperre für alle Zweibeiner.


Quellen Bearbeiten