FANDOM


Hiroshima (Japan), 6.8.11:

Japan entdeckt sich selbst wieder: Bei der 66-jährigen Jubiläumsfeier des Atombombenabwurfes besannen sich die Japaner, dass sie sich auch von den atomaren Gefahren befreien könnten statt sich mit explodierten Reaktoren zuzumüllen. Auf der Bühne stand Udo Jürgens und sang "Mit 66 Jahren da fängt das Leben an", auf Deutsch, aber immerhin in der unzensierten Fassung. Die von Ex-Arbeitsminister Franz Müntefering zensierte offizielle EU-Fassung lautet ja bekanntlich "Mit 68 Jahren ..." wegen des erhöhten Renteneintrittsalters, und ist deshalb auch gänzlich unbekannt. Auf jeden Fall verstanden die Japaner ohnehin nur "Kopfbahnhof", "Tiefbahnhof", "Atomausstieg" und "Über allen Wipfeln ist Ruh ..." und sangen deshalb alle laut und fröhlich mit.

Auch Fukushima plant ein Event. Mitten in den Trümmern einer tsunami-zerstörten Stadt soll es am 27. August ein Großfeuerwerk geben. Touristen aus aller Welt fragen schon an, ob auch Atomblitze zu sehen sein werden.

Quellen Bearbeiten