FANDOM


Brüssel (Belgien), 30.05.2010:

Burka

Damit ist nun Schluss!

Als erstes europäisches Land verbietet Belgien das Austragen von Fertighäusern im öffentlichen Raum. Hardcore-Musliminen dürfen ihre tragbaren Einfamilienhäuser nur noch in den eigenen 4 Wänden oder zum Duschen tragen. Der größte Fertighaus-Anbieter IKEA reagiert empört und will beim europäischen Gerichtshof Rechtsmittel einlegen. Die islamistische Freischärler-Front Belgiens kündigt Gegenmaßnahmen und Terroranschläge gegen Baumärkte und Einrichtungshäuser an. Zur Begründung des Verbots sagte Belgiens Bauminister: „Es kann nicht angehen, dass so viele Musliminen ihr hübsches Antlitz und ihre anmutigen Körper vor uns belgischen Männern verstecken, wir haben auch ein Recht auf Kopfkino und wer hier leben will, muss das akzeptieren.“

Quellen Bearbeiten