FANDOM


Dieser Artikel ist Teil von UnNews, der aktuellsten und informativsten Nachrichtenquelle

Ayers rock k

Diese Aufnahme eines indischen Geologen ist eine der ersten vom Arsch der Welt, hier im Licht der australischen Spätnachmittagssonne. Detailliertere Aufnahmen wurden aus Gründen des guten Geschmacks bisher nicht veröffentlicht und bleiben der wissenschaftlichen Fachpresse vorbehalten.

Outback (Australien), 16.10.2007: Der Arsch der Welt ist gefunden worden. Zur Überraschung der meisten Geologen befindet er sich nicht in Potzblitzhagen oder Kassel, sondern mitten in Australien. Mit dieser Erkenntnis ist die Anatomie der Erde nun wissenschaftlich praktisch vollkommen erschlossen.

Die Entdeckung wurde erst durch modernste Satelliten- und GPS-Technik möglich. Seismologen hatten Australien schon länger in Verdacht, weil sie eine geringfügige Unwucht in der Erdrotation gemessen hatten, für die es bisher keine Erklärung gab. Viele Physiker hatten stets relativistische Effekte für das Phänomen verantwortlich gemacht – sie wurden durch die neuesten Forschungen nunmehr als Wichtigtuer enttarnt.