FANDOM


Islamabad (Pakistan), 05.04.2009: Die radikalislamische Organisation Planloser Dijhad hat sich inzwischen für den Sprengstoffanschlag auf die Moschee entschuldigt. Ein Sprecher in einer Tube Nachricht : „Natürlich wollen wir die ungläubigen Hunde in die Luft jagen, aber irgendwie war wohl kurz vor dem Anschlag die Adresskartei durcheinander geraten...“ Es täte ihnen Leid, und die Opfer seien ganz gewiss schon im Paradies. Man würde zukünftig versuchen, derartige Vorfälle zu vermeiden.