UnNews:Angela Merkel zur Versorgungslage

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Berlin (Deutschland), 29.04.2017:

In einem Interview nimmt die Bundeskanzlerin Angela Merkel Stellung zur Versorgungslage der Deutschen Bevölkerung: „Probleme kann ich jedenfalls nicht erkennen. Peer Steinbrück genießt auch weiterhin zum Hummer noch den Kaviar, die Genossen Filetsteak und Gulaschsuppe, und was mich anbelangt, sie wissen ja, ich lebe bescheiden, daheim darf es schon'mal gebratener geräucherter Fettaal sein, bei der Arbeit gerne den Klassiker, Kalbsleber Berliner Art, aber auch der Zander schmeckt mir, sie wissen ja, bin keine Rassistin, braucht nicht unbedingt aus der Havel sein. Die Wohnungsmieten sind in Problemgebieten auf erfreulich niedrigem Niveau, allerdings wissen Sie ja, dass dies allenfalls meinen politischen Gegnern nützt. Ich bin denn auch zuversichtlich, dass wir mit der baldigen Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg-International auch unsere strategische Position auf dem internationalen Luftverkehrsmarkt weiter ausbauen können, damit auch die Bevölkerung von zuverlässigen wie preisgünstigen Flügen zunehmend profitiert. Erfreulich sind auch die zunehmenden Streckenausbauten bei der Deutschen Bahn, die Konkurrenz ist da ja eher auf dem Rückmarsch, allerdings müssen wir doch auch stets hinterfragen, ob denn jeder Wunsch Berücksichtigung finden kann, da werden wir verbindliche Versprechen gewiss nicht halten können.“ Nach dieser Schlussbemerkung ging der Interviewer noch an einem Tanzlokal vorbei, heute Samba, und meinte „aber an Samstagen immerhin frei …“
Spezialprojekte
projects