Trancopal

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel oder Abschnitt Dieser Artikel ist ein irrelevanter Insider-Artikel, der nur von eingefleischten Uncyclopedianern verstanden werden kann..


Trancopal.jpg

Fast alle leer: Das waren wohl ein paar zu viel.

Trancopal ist ein starkes Schmerzmittel, das häufig von Uncyclopedia-Administratoren eingeworfen wird, um den Schmerz bei der Lektüre grausamer Beiträge zu lindern.

[Bearbeiten] Wirkung

Trancopal dämpft alle Arten von Satireschmerzen und erhöht die Toleranz gegenüber schlechten Artikeln und irrelevanten Stümpfen.

[Bearbeiten] Nebenwirkungen

Trancopal hat eine Reihe bedenklicher Nebenwirkungen: Der Administrator verliert binnen weniger Sekunden das Gespür für Political Correctness und kann satirisch bedenkliche Beiträge nicht mehr von satirisch wertvollen Beiträgen unterscheiden. Judenwitze werden für ihn plötzlich salonfähig, was zur sofortigen, heuchlerischen Entrüstung bei seinen Satirekollegen führt und analaffine Artikel auf pubertärem Trollniveau erscheinen ihm durch seine rosarote Trancopalbrille weniger ekelhaft, als sie es tatsächlich sind.
Das Gespür für niveauvolle Satire geht dem Administrator durch den Konsum von Trancopal gänzlich verloren und kann nur durch mehrtägige Kaltwassergüsse und eine gründliche Gehirnwäsche wiederhergestellt werden.

[Bearbeiten] Unkritische Meinung

Trancopal ist toll.

[Bearbeiten] Siehe auch:

Christliches Kreuz.svg
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Gesundheitsthemen:
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Papst oder Bestatter.
Spezialprojekte
projects