Thomas Hornauer

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas G. Hornauer ist Besitzer, Moderator und einziger Fan des Kanal Teleblödial. Sein Ziel ist es, die deutschsprachige Bevölkerung bis zum Ende dieses Jahrhunderts zu hirnlosen Esoterik-Zombies zu machen.

Er sieht sich selbst als Messias einer esoterischen Sekte an, die selbst nicht weiß, was sie will und wofür sie steht. Das ist ihr jedoch egal, solange andere nicht bemerken, dass ihre Philsophie weder Sinn ergibt noch irgendein tiefgründigeres Fundament vorweisen kann.

[Bearbeiten] Sein Leben und Wirken

Hornauer verbrachte große Teile seines Lebens in psychatrischer Behandlung, die allerdings abgebrochen wurde, nachdem die Therapeuten als Resultat mehrstündiger Sitzungen allesamt ihrerseits pschychologische Hilfe benötigten. Hornauer zeichnete sich schon früh durch einen völligen Mangel an gesundem Menschenverstand, Größenwahn und purer Idiotie aus. Er gründete mehrere Fernsehsender. Diese waren allesamt so sinnentleert und stumpfsinning, dass man glauben musste, nicht ein einziger Mensch würde sich so einen Schrott freiwillig antun, aber trotzdem ist Hornauer heute Millionär. Ja, das nennt man Gerechtigkeit.


28 Feb 2007 (My brain hurts)-340.jpg

Typischer Kanal Telemdial-Zuschauer. Man beachte das höchst konzentrierte Gesicht, das zeigt, wie sehr der Mann sein Hirn verbiegen muss, um die komplexen esoterisch-spirituellen Ergüsse Hornauers zu verarbeiten.

[Bearbeiten] Kanal Telemedial

Zu den unheilvollsten Schöpfungen Hornauers gehört Kanal Telemedial. Offiziell geht es hier um Esoterik, aber eigentlich geht es nur um Hornauer selbst, der super gestylt und mit viel Charisma seine Zuschauer an Gedankengängen teilhaben lässt, an denen sie nie teilhaben wollten. Eine zentrale Rolle spielt der Orange Table. Warum der gerade orange sein musste und warum er so wichtig ist, weiß kein Schwein. Vermutlich hat Hornauer ihn vom Sperrmüll mitgehen lassen. Immer wieder rufen bei Kanal Telemdial auch Leute an, die tatsächlich genau so dämlich sind wie Hornauer selbst. Somit ist Kanal Telemedial für all die armen und diskriminierten Unterbelichteten im deutschsprachigen Raum eine willkommene Anlaufstelle.

[Bearbeiten] Feinde

Das weltumfassende Aufsichtsbehördle
Oliver Kalkofe, der Hornauer - warum bloß? - in seiner Sendung immer wieder mobbt. Hornauer kündigte an, gerichtlich gegen ihn vorzugehen (zumindest wird allgemein geglaubt, das habe er gesagt, aber man weiß bei ihm ja nie...)
Die blöden spießigen Typen, die das Fernsehen zensieren
Sämtliche Ethik-Hüter Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

[Bearbeiten] Hobbies

  • Dämliches pseudo-intellektuelles Zeug schwafeln
  • Die Bürger dazu aufrufen, mal wieder in der Öffentlichkeit zu furzen
  • Leuten öffentlich drohen, wenn er mal wieder nicht weiß, was er sonst machen könnte
  • Am Orange Table hocken und mit seinen Homies über belanglose/dämliche/ekelhafte/abstoßende Themen quatschen, ohne zu irgendeinem Schluss zu gelangen
Spezialprojekte
projects