Tag der Frau

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Brunnen

Besondere Frauen wurden für ihre Leistungen am Tag der Frau mit besonderen Denkmälern geehrt. Dies ist ein Bildnis der Artemis von Mammon.

Der Tag der Frau wurde eingerichtet, um der Gleichberechtigung entgegenzuwirken. Da einem Mann ja schon die anderen 364 Tage im Jahr zustehen (abzgl. Muttertag, Tochtertag und 182 weiblicher Namenstage).

[Bearbeiten] Vorkommen

Ein Tag der Frau findet jedoch nicht regelmäßig statt. Schon die Ägypter hatten erhebliche Mühen herauszufinden, wann ein Tag der Frau stattfindet. Erst Galileo konnte eine Formel erarbeiten, die dies genau beschreibt:

Mann nehme das Alter der ältesten Frau auf der Erde (x), teile es durch 4 und schaut, ob die erhaltene Zahl ein Schaltjahr wäre. Wenn dem so ist, dann wird in 10 Jahren ein Tag der Frau stattfinden.

Also Formel für laufendes Jahr:
Wenn ((x - 10 Jahre)/4)/4 = rest 0
Dann
findet ein Tag der Frau in diesem Jahr statt.

[Bearbeiten] Ausprägung

Frauentage laufen in den verschiedenen Regionen der Erde unterschiedlich ab, je nachdem, wie emanzipiert das weibliche Geschlecht in der jeweiligen Region ist. Im aufgeklärten Europa versammeln sich an solch einem Tag der Frau alle Emanzen und Kampflesben eines Landes auf diversen Propagandaveranstaltungen und reden sich die ungeschminkten Münder wund. Neben der Forderung nach besseren Bildungs- und Berufschancen für Mädchen wird auch gerne die Beschneidung junger Mädchen in Afrika verdammt, das Frauenrecht auf echte Orgasmen und BH-befreite Hängebrüste eingeklagt oder es werden Rezepte für vegetarische Nudelaufläufe ausgetauscht.
Auf diesen Veranstaltungen wird heftiges Feminismus-Merchandising betrieben, der Verkauf von Klitoris-Piercings und Männer-sind scheiße-T-Shirts ist ebenso gern gesehen wie Informationsveranstaltungen esoterischer Frauenzirkel, die ihre Geschlechtsgenossinen durch die Verteilung rosaroter Erleuchtungsbroschüren auf einen ganzheitlichen Weg bringen wollen. Irritiere Zeitgenossinen lassen sich davon verunsichern und erscheinen brav im Cameltoe-Look zur Kundgebung am Tag der Frau, wo sie dann von Emanzen für ihr Erscheinungsbild als Sexspielzeug beschimpft werden.

Halbwegs immun zeigen sich die Landfrauenverbände, welche den Tag der Frau mit einem Kaffeekränzchen begehen.


Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Spezialprojekte
projects