Tabak

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Tabak (griechisch: Gewürz) ist ein Gemisch aus verschiedenen Kräutern und Sträuchern, die an jedem Straßenrand wachsen. Schon bei dem Anbau von Tabak werden zusätzlich Schadstoffe beigemischt.

[Bearbeiten] Anbaugebiete

Auf dem ersten Platz liegt die Türkei, die ihren Tabak in der Kanalisation von Ankara anbaut, wodurch er seine ganz besondere Würze erhält, dieser Tabak wird hauptsächlich in den Zigaretten von Marlboro verwendet.
Dicht gefolgt auf dem zweiten Platz liegt China, sie bauen speziellen Reistabak an, der eine etwas hellere Farbe hat und ziemlich würzig im Geschmack ist.
Auf dem drittem Platz liegen die USA, die ihren Tabak in Großstädten anpflanzen, der dadurch besonderes mit Vitaminen angereichert wird, er hat eine eher dunklere Farbe.

[Bearbeiten] Herkunft

Der Tabak kommt ursprünglich aus Amerika, und wurde von einem Indianer namens Abahatschi entdeckt. Dieser Mensch hatte dieses Kraut als Potenzmittel benutzt, wurde davon abhängig und irgendwann begann er es zu rauchen. Bis heute wird Tabak in Form von Rauch zu sich genommen.

Eine Ausnahme hierzu stellt der Kautabak - auch Priem - dar, den Seeleute auf den hölzernen Segelschiffen kauten, um ihren Suchtdruck unter Umgehung des Rauchverbots an Bord wegen akuter Feuergefahr zu befriedigen. Priemen erlaubt es dem Tabakkauer außerdem, seine Spucke tief schwarz zu färben, was das öffentliche Spucken visuell gleich viel eindrucksvoller macht.

Eine weitere Sonderform ist der Schnupftabak, der durch die Nase gezogen wird, und den es in schwarzer und gebleichter Form gibt. - Siehe auch: Koks

[Bearbeiten] Rauchinstrumente


Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Spezialprojekte
projects