Super League

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Die sind durch- den Monsun -gedreht, ich schrei gleich, so rette mich! Shit! Vergiss es, die sind nicht mehr zu retten! (Ey, hab isch selbst ferfasst, foll geil!)"

Bill Kaulitz über die Super League


Die Super League oder eben auf Schweizer Kauderwelsch Super Liig ist eine Vereinigung von Schweizer Armbrustclubs(AC`s). Da die Schweiz ja auch Französisch sprechend ist, lautet die volle Bezeichnung AC/DC. Früher hieß es National Liga A und National Liga B (kurz Nati A und Nati B). Wegen des alten Namens wurde das Fußballstadion oft von Rechtsextremen Gruppierungen und Hooligans wegen des Namens besucht.In Schweizerdeutsch übersetzt bedeutet Nati A etwa soviel wie Nazi A oder Sieg Heil. Siehe dazu komische Freizeitvereine

Nach dem Ende des Zweiten Weltwettessens 1945 irgendwo in Deutschland mussten sie die Liga auf drängen der USA umbenennen. Was auch heute noch weltweit immer wieder gerne getan wird.

[Bearbeiten] Meisterclubs der Liga

Zur Zeiten der National Liga 1939-1945

1933 1.Fc 88

1939 Springerstiefel FC

1940 Sportclub NSDAP

1941 1.FC Hitler

1942 Werder Evabraun

1943 Schalke 0 88

1944 kein Meister wegen Stadionverbombung

1945 Dynamo Goebbels

2009 TSG Hoffenheim

[Bearbeiten] Vereine von Heute

GC auch bekannt als Graas Hoppers oder Dauerkiffer. besitzen eigene Fussball Hymne: " GC Gc die Scheiße vom SEE"

FCZ Fussballclub Zürich Schweizer Abteilung und Unterableitung von Hertha BSC Berlin

St. Gallen Hauptsächlich Fussbalbegeisterte Christen, deshalb auch der Name Sankt was sich aus sanctus ableitet. Das spezielle in diesem Stadion an jedem Karfreitag wird ein Fussbal gekreuzigt. und nicht Jesus ist am Kreuz gestorben sondern Franz Beckenbauer.

FC Basel Dank der grossen Chemiekonzerne in und um Basel konnten DNA Fussball Mutanten gezüchtet werden, welche Basel oft zum sieg führten. Dank dieser grossen Gewinn Gelder konnten somit auch nach der Auflösung braune Fans in Basel weiterbestehen.

YB(Young Boys) so jung sind die gar nicht. eigentlich nur ein Senioren Freizeitverein mit Minderwertigkeitskomplexen deshalb der Name Young Boys

FC Luzern Eine Komische Stadt am See. Präsident des Clubs ist ein Walter Stierli ehemals ein Zürcher Torrero(Stier-Stierli)Besteht aus sehr Jungen Spielern die nach Lust und Laune spielen.

Die wunderbare Welt des Fußballs
Fussball Kinnhaken

Spielvarianten: Frauenfußball | Fußball | Fußball Advance | Fussball | Fütbohl

Persönlichkeiten: Manfred Bobosch | Franz Beckenbauer | Reiner Calmund | Roland Drozdzewski | Hesekiel Festhalter | Eva Graul | Uli Hoeneß | Robert Hoyzer | Jan Hannes Johanczyk | Jürgen Klinsmann | Felix Magath | Lothar Matthäus | Andreas Muczanski | König David Odonkor | Łukasz Podolski | Karl-Heinz Rogorski | Mehmet Scholl | Giovanni Trapattoni | Rudi Völler | Zinedine Zidane | Mete Serdar Çoban

Vereine: Hertha BSC Berlin | SV Werder Bremen | Borussia Dortmund | Hamburger SV | 1. FC Köln | Teutonia Marburg 07 | FC Bayern München | FC Schalke 04

Ligen und Wettbewerbe: Bundesliga | Champions League | Fußball-WM 2006 | Fußball-EM 2008 | Fußball-WM 2010 | Fußball-EM 2012 | Fußball-WM 2014 | Länderspiel | Relegation | Super League

Sonstiges: Abseits | Allianz Arena | Arena auf Schalke | Bayern-Fan | Eckball | Elfmeterschießen | Franz-Beckenbauer-Lied | Gaalismus | Meister der Herzen | Public Viewing | Schland | Trailer der EM 2012 | Wembley

Spezialprojekte
projects