Springer

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambug.png Diese Seite ist eine Begriffsverwirrung. Sie dient dazu, mehrere mit dem gleichen Wort bezeichnete Begriffe durcheinander zu bringen.

Falls du von einem anderen Uncyclopedia-Artikel hierher gelangt bist, gehe bitte dorthin zurück, gehe dabei nicht über Los, ziehe keine 4.000 Euro ein und ändere den Artikel in irgendeiner Weise irgendwie ab.


Für den Begriff Springer bestehen folgende Definitionen:

  • Ein anderes Wort für eine nicht unbedeutende Figur im Schachspiel, auch Pferd genannt. Der Springer befindet sich auf dem Schachbrett neben Turm und Läufer. Er ist von vielen dämlichen kleinen Bauern umgeben und leidet seit seiner Geburt an einer nicht therapierbaren Bewegungsstörung. Diese bewirkt, dass sich der Springer immer drei Felder um die Ecke bewegt (z.B. zwei Felder nach vorne und eines zur Seite).
  • Eine umgangssprachliche Umschreibung für einen verzweifelten Menschen, der mit seinem Leben abgeschlossen hat und Suizid begehen möchte. Um endgültig Schluss zu machen, begibt sich dieser Springer vorwiegend zu hohen Eisenbahn- bzw. Autobahnbrücken, schließt die Augen, nimmt Abschied von der “bösen feindlichen Welt” und springt hunderte Meter in den Tod.
  • Eine eher liebevolle Bezeichnung eines Neonazi für sein Schuhwerk. Rechtsradikale sind häufig stolz auf ihre Springerstiefel und kümmern sich oft liebevoller darum als um ihre eigene Freundin. Sie putzen ihre “Springer” jede Woche, denn an der nächsten Ecke könnte vielleicht zufällig ein Schwarzer Mann vorbeikommen, der ihrer Ansicht nach eine ordentliche Tracht Prügel gebrauchen könnte.
  • Die Bezeichnung für einen großen deutschen Zeitungsverlag, der u.a. für die Bild (auch BLÖD-Zeitung genannt) verantwortlich ist. Gegründet von einem Axel Springer ist der Verlag heute fast schon ein Großkonzern, das fragwürdige Kampagnen schürt und die Meinungsbildung in Deutschland beeinflusst. Der Springer-Verlag bietet auch vielen D-Prominenten eine Heimat, die mediengeil sind und mit Skandalen wieder in die Schlagzeilen wollen. Mehr dazu im Artikel BILD.
Spezialprojekte
projects