Spende

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Spende gibt jedem die Möglichkeit, von einer größeren Menge zur Kenntnis genommen zu werden. Im Gegensatz zum arroganten "mein Auto, mein Haus, mein xy" Spiel, liegt die Wirkung von Spenden weitaus anders. Man drückt damit seine Verachtung für die Menschen aus, denen man spendet, da man Ihnen nicht zumutet sich selbst zu helfen.

Die Spende ist damit immer der Ausdruck von Verachtung entweder:

  • gegenüber sozial schlechtergestellten
  • unterentwickelten Ländern
  • oder Frauen

[Bearbeiten] Geschichte

Im Mittelalter wurde bei der Belagerung einer Burg, die Verachtung gegenüber den Angreifern dadurch zum Ausdruck gebracht, daß man Teile der Vorräte über die Mauern warf. Das führte dazu, daß die Belagerer meinten, ewig kämpfen zu müssen, wenn die Belagerten es sich leisten können das Essen über die Mauer zu werfen.

Dies waren somit auch die ersten Spenden für die ach so hilflosen Angreifer.

[Bearbeiten] Moderne

Da man gegenüber Ländern wie Thailand, Indonesien etc. eine herablassende Art und Weise pflegt, spendet man im Notfall gerne Unsummen von Geld. Dies drückt aus, daß man den Ländern in keinster Weise zumutet, daß sie sich selbst helfen können. Aber es gibt auch Läner wie Indien, die dann solche Hilfe ablehnen. Solche Länder sind meist totale Unterdrücker, die ihre Bürger verhungern lassen.

[Bearbeiten] Spendenarten

  • Sachspende
  • Geldspende
  • Samenspende
  • Freigebigkeit der Zeit ("spend your time!")
Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects