Sowjetunion

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

"Ach, von dort kommen also die vielen Ossis her..."

~Edmund Stoiber über die Sowjetunion

"Wissen Sie, Genosse, wir hatten ja damals nicht viel..."

~Katharina Witt über die Sowjetunion

"I went to the Sowjetunion. I was there and I talked to the people. And when I saw, how happy and full of strengh the proud cititzens of the Sowjetunion are I decided to stay there. And therefore, as a free man, I take pride in the words: Ich bin ein Sowjetunion"

~John F. Kennedy über die Sowjetunion


Die Sowjetunion ist die einzige Supermacht neben den USA. Im Volksmund wird die Sowjetunion salopp auch als das Dunkle Land Mordor bezeichnet. Gegründet 1917 nach der Oktoberrevolution wo Oskar Lafontaine die 3 heiligen Könige stürzte, als Union der salon-sozialistischen Räterepubliken UdSSR. Lafontaine wollte folglich die Konkubinatsverträge als Staatsform einsetzen, was ihm auch gelang, jedoch starb er leider 1924 an den Folgen einer Überdosis Hackbällchen.

Als Nachfolger schmuggelte sich Meister Propper ein, der darauf hin das Land von Grund auf putzte, damit er unbesorgt weiter regieren konnte, was zur Folge hatte das viele Millionen Menschen das Leben verloren. Als jener 1953 unweigerlich seinen letzten Wisch gemacht hatte, ging ein Machtkampf zwischen den 3 mächtigsten Menschen in der Sowjetunion los.


[Bearbeiten] Partei und Führungskader

Seit 1917 wird die Sowjetunion von der KPdSU (Klosterschwuchteln Partei der Südlichen Unterwelt) regiert, welche Lafontaine selbst gegründet hatte. Die Partei ist in eine strenge Hierarchie organisiert. Zu unterst stehen die normalen Mittglieder, welche überhaupt nichts zu sagen haben und an der Spitze steht der Parteipräsident, welcher vom Parteisekretär, der Parteileitung und der Zentralkommission für innere Angelegenheiten gewählt wird. Oskar Lafontaine war bis 1924 der Parteisekretär, sowie das einzige Mitglied der Parteileitung und der Zentralkommission für innere Angelegenheiten. Er wählte sich alle vier Jahre in einer geheimen Wahl zum Parteipräsidenten und somit zum unbestrittenen Führer der Sowjetunion.

Nach dem Tod von Oskar Lafontaine übernahm sein Padawan, Meister Propper, oder wie er im Volk genannt wurde "Popo Popper" die Ämter Lafontaines. Meister Propper gründete aus den Revolutionsgarden die Rote Armee, zu deren höchsten General er sich selbst ernannte.

[Bearbeiten] Literatur

  • Julian Assange: Das öffentliche Bekanntwerden von politischem Opportunismus als Hauptursache für den Zerfall der Sowjet- und ähnlicher Unionen. Masterarbeit. Glasnost-Verlag, ISBN 2-0623-9526-1
  • Kim Jong-il: Der Niedergang des nunmehr nur noch hinsichtlich seiner Ausdehnung als groß zu bezeichnenden Bruders und seine Konsequenzen. Überlebensstrategien eines kleinen, aber heroischen Volkes in einer ihm feindlich gesinnten Welt. Verlag für fremdsprachige Literatur, ISBN 2-7012-7200-3

Staaten in Europa
Großmächte: Andorra | Bayern | DDR | Estland | Finnland | Irland | Island | Lettland | Litauen | Luxemburg | Monaco | Schweiz | Ungarn
Rechtsextreme panslawistische Staaten: Bulgarien | Kroatien | Polen | Russland | Serbien | Slowakei | Slowenien | Sudetenland | Tschechien | Ukraine | Weißrussland
Geheime Untergrundstaaten: BRD | Holland | Isle of Man | Isle of Woman | Neukölln | Norwegen | Ostdeutschland | Schweden | Sowjetunion | UdSSR | Uranien
Schurkenstaaten: Albanien | Deutschland | Frankreich | Fürstentum Liechtenstein | Gibraltar | Griechenland | Israel | Luxemburg | Portunesien | Rumänien | Vatikan
Existenz nicht bestätigt: Belgien | Bosnien und Herzegowina | Europäische Union | Kekkoslowakei | Kosovo | Österreich | Ehemaliges Jugoslawien | Schottland
Irrelevante Staaten: England | Italien | Lappland | Malta | Niederlande | Nordirland | San Marino
Sonstige: Antideutschland | Atlantis | Dänemark | Deutsche Demokratische Diktatur | Mazedonien | Moldawien | Molwanien | Montenegro | Portugal | Spanien
Nicht in Europa, aber in der Liste: Kasachstan | Türkei

Spezialprojekte
projects