Silbermond

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Welpen.jpg

Dieser Artikel entspricht zwar nicht den gänzlich ungeklärten uncyclopedischen Richtlinien, steht aber unter besonderem Welpenschutz, da der Autor sich offensichtlich Mühe gegeben hat und nicht durch eine Artikellöschung in die Trollerei getrieben werden soll.
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Silbermond ist eine erfolgreiche deutsche Musikgruppe. Sie besteht aus drei (oder vier?) Männern und einer Frau namens Stefanie Kloßimhals (oder war es doch Eva Finger im Ohr?).

Bis heute ist nicht eindeutig geklärt, ob die Band aus dem hessischen Gießen oder dem sächsischen Bautzen kommt. Falls Silbermond den ersten Bundesvision Songcontest gewannen, kommen sie aus Hessen. Falls nicht, dann sind es Sachsen. Bemerkenswert ist, dass Silbermond trotz ihrer wohl ostdeutschen Herkunft in Hochdeutsch singen können und nicht "sächseln".

[Bearbeiten] Geschichte

Silbermond wurden in einer lauen Winternacht vom Erfolgsproduzenten Hans Gargamel während einer Castingschau auf einem Bautzener Weihnachtsmarkt bei ordentlich Glühwein entdeckt. Während der Bassist von Silbermond (damals noch "Trabant Aurum") zur Theke ging, um Limo zu holen, fiel Hans Gargamel (dem Bruder von Dieter Bohlen) auf, dass jedes Mitglied dieser Band ganz individuelle Vorzüge hatte: Stefanie war ein schlottes Fittchen, Rudolf konnte schneller Skat kloppen als Licht durch Wasser gebrochen wird (naja…), Schlagzeuger Kess hatte Fingerspitzenzitzen und der Bassist kam IMMER als Erster dran, wenn er an einer Theke stand. IMMER! Da Hans Gargamel durstig war und Stefanie einigermaßen singen konnte, bekamen Trabant Aurum einen Plattenvertrag. Den Namen mussten sie ändern, weil es eine Black Metal Singersongwriterband aus Arizona gab, die bereits so hieß.

[Bearbeiten] Erfolge

Der Durchbruch gelang der Band mit dem Lied aller Geisterfahrer "Ohne Abblendlicht auf der falschen Spur durch die Nacht". Ein sehr populäres Lied heißt "Verschwende deine geile Zeit" (vielleicht auch nur "Verschwende deine Zeit" bzw. "Geile Zeit"?). Weitere Hits sind "Zeit für Pessimisten" und "(D)Asbeste". Silbermond brachten bereits mehrere Alben auf den Markt, die die sächsische Band aus der Provinz und ihren Manager steinreich machten. Ihr aktueller Hit ist besonders bei Meteorologen und Wüstenscheichs beliebt und heißt "Wann reißt der Himmel auf?".

[Bearbeiten] Verwechslungen

Silbermond wird häufig mit anderen deutschsprachigen Bands verwechselt, weil alle sich irgendwie ähnlich klingen. Sie nennen sich "Wir sind Revolverhelden Stiller", "Juli", "Bronzemars" oder "Goldsonne". Alle singen gerne gefühlvolle Balladen und werden in jedem Radio 7 x am Tag in Heavy Rotation gespielt, weil sie zum "Supermix der Superhits aus den 80er, 90er und dem besten von heute" gehören.

[Bearbeiten] Zukunft

"Wir sind Revolverhelden Stiller" und Silbermond planen eine gemeinschaftliche Coverversion von Rio Reisers Superhit "Julimond", wobei allerdings noch nicht feststeht, ob sich nicht noch eine andere Band an diesem Projekt beteiligen wird. Außerdem planen sie ein "blaues Schlumpfalbum" in Anlehnung an das weiße Album der Beatles und zur Ehrung ihres Entdeckers Hans Gargamel. Ob das Projekt realisiert wird, steht allerdings noch in den Sternen bzw. im Silbermond...

Spezialprojekte
projects