Screamhund

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Screamhund.JPG

Der Screamhund

[Bearbeiten] Screamhund

Der Screamhund ist ein perfides, bösartiges und über alle Maße grausames Wesen, welches kontinuierlich mordend durch die Großstädte und Dörfer der Welt zieht und dabei bevorzugt Teenager aufsucht, die unerlaubt eine Party feiern.
Der Hund geht dabei sehr geschickt vor und täuscht die Opfer mit tierischem Charme und dem Drang zur niedlichen Selbstdarstellung. Anders als sein menschliches Vorbild aus dem bekannten Film "Scream" benutzt der Screamhund kein Messer, sondern erschlägt die Opfer mit seiner peitschenartigen Rute. Diese schmerzhafte Vorgehensweise ist zwar unblutig, verlangt aber eine Menge Geduld vom Opfer, da mehrere Stunden vergehen können, bis der erlösende Tod eintrifft.

Augenzeugen berichten, dass der Hund eine geradezu unfassbare Niedlichkeit aufweisen kann, wobei gerade junge Mädchen kaum in der Lage sein dürften zu widerstehen. Die Motive für die Mordlust des Screamhundes sind allerdings völlig unklar.

"Ohhh...wie niedlich."

~ junges Mädchen beim Anblick des Screamhundes (ohne Maske)

[Bearbeiten] Screamhund (Privat)

ScreamhundReue.JPG

Das Tier bereut (manchmal) seine Taten

Privat ist der Screamhund eine wohlerzogene Mischung aus Schäferhund und anderen Vierbeinern -- nur kein Labrador. Anders als normale Hunde, besitzt der Screamhund keine typischen Verhaltensmerkmale und wirkt stellenweise ( gerade beim Morden ) nahezu Menschlich.

[Bearbeiten] Psychologisches Profil

Ein Grund für den Screamhund zum Morden ist vielleicht sein gemeiner und sadistischer Besitzer. Der arme Hund musste in seiner Jugend oft für spontane Fotoideen herhalten. Oftmals wurde das Tier im Schlaf überrascht. Auch haben tükische Katzen den Hund das eine oder andere mal hart geschlagen.
Alles Gründe die so ein Verhalten hervorrufen können.

*wuff wuff wuff*

~ Screamhund auf die Frage hin, was genau seine Motive sind.
Spezialprojekte
projects