Schwulen-Browser

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel existiert auch als Audiodatei   
Download der Vertonung dieses Artikels
Dieser Artikel existiert im Rahmen des Projektes "Vertonte Artikel" auch als Audiodatei.
Höre dir den Artikel an →
Schwulenbrowser.ogg
Screenshot.JPG

In zartem Violett gehalten: Die Oberfläche des Browsers Für Detlev 1.0.

Ein Schwulen-Browser (gesprochen: Schwulen Brauser) ist ein Internetbrowser, der von einem homosexuellen Mitarbeiter des Mozilla-Teams entwickelt wurde. Da er sich durch die kantigen und kalten Oberflächen anderer Browser seelisch verletzt fühlte und sein zartes Gemüt das Surfen im männlich dominierten Internet nicht mehr aushielt, entwickelte er eine softe Browser-Oberfläche in zarten Lilatönen, die farblich auf seine feminine Wohnungseinrichtung von Laura Ashley abgestimmt ist und den Namen Für Detlev 1.0 trägt.



[Bearbeiten] Besonderheiten

Aaaarggghhh.JPG

Ella und die Botschaft des Herzens ist die integrierte Startseite im Schwulen-Browser.

Der Schwulen-Browser hat eine integrierte Filterung, die das Besuchen von patriarchalisch ausgerichteten Internetseiten unmöglich macht und ausschließlich verweichlichte, an den Interessen von Frauen und Schwuchteln ausgerichtete Inhalte zulässt. Versucht ein nicht homosexueller Surfer z.B., eine Hardcore-Pornoseite für heterosexuelle Männer aufzurufen, wirft ihm das Betriebssystem seines Computers eine klitschnasse Forelle ins Gesicht und schaltet den Computer automatisch aus. Auch der Besuch von Baumarkt-Domains und Fußballseiten wird vom Browser strikt unterbunden und die integrierte Suchmaschine sortiert gnadenlos alle sexistischen und die Würde des homosexuellen Menschens verletzenden Inhalte aus. Öffnet der schwule Mensch den Browser, so führt ihn dieser automatisch zu einem Weblog über Ella und die Botschaft des Herzens. Diese Startseite kann vom Benutzer nicht gelöscht werden und lässt leider viele Anwender des Schwulen-Browsers auf Dauer verzweifeln und zurückkehren zu sexistischen Browsern wie Internet Explorer, Opera, Safari oder Firefox.




Spranzband.jpg

Dieser Artikel ist sexistisch und tritt die „Würde“ von Frauen und/oder Homosexuellen in den Schmutz! Der Gleichstellungsbeauftragte der Uncyclopedia beobachtet diesen Artikel genau!
Spezialprojekte
projects