Schweigen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schweigen ist das Gegenteil von Reden. Mann könnte es auch als nichts bezeichnen obwohl es manchmal sogar sehr stark wahrgenommen wird.

[Bearbeiten] Anleitung für das bildliche Schweigen

Sagen sie kein Wort. NEIN, auch keinen Buchstaben. NEIN, auch keinen Laut oder sonst irgendwelche Geräusche. Sagen sie einfach nichts. NEIN, ich meine nicht Sie sollen "nichts" sagen sonder: " ". NEIN, Sie sollen auch nicht "Leertaste" sagen. Sie sollen einfach weder den Mund öffnen noch sonst irgendwelche Geräusche wie brummen oder summen machen.

[Bearbeiten] Anleitung für das schriftliche Schweigen

Es gibt mehrere Möglichkeiten das Schweigen aufzuschreiben obwohl es rein philosophisch gar nicht möglich ist:

  • Möglichkeit 1: " " Bedeutung: Schweigen, nichts
  • Möglichkeit 2: "...." Bedeutung: Schweigen, geschockt sein

[Bearbeiten] Beredtes Schweigen

Sie quatschen den anderen durch ihr Schweigen voll, sagen aber keinen Pieps. Der muss sich notgedrungen selber seinen bzw. eigentlich Ihren Teil denken.

Vorsicht - es besteht die Gefahr dass

  • Sie missverstanden werden
  • sich der andere ärgert, obwohl Sie ihm eigentlich eine Freude bereiten wollten und umgekehrt (er sich freut ...)
  • der andere nur Bahnhof versteht


[Bearbeiten] Die tucholskysche Steigerung

auch: Literarisches Schweigen

Reden - Schreiben - Schweigen (nach Kurt Tucholsky)

Geht aber auch so:

Schweigen - Schreiben - Reden oder
Auflauern - Anbaggern - Volllabern und wieder zurück
Zank und Streit - Nur noch schriftlich verkehren - Getrennte Wege gehen

[Bearbeiten] Gebrauch des Schweigens

  • Wenn Sie nichts zu sagen haben
  • Wenn Sie jemandem etwas nicht sagen wollen
  • Wenn Sie jemanden ärgern wollen
  • Wenn Ihnen kein Gesprächsapparat eingebaut wurde (Melden Sie sich beim nächsten Ersatzteillager)
Spezialprojekte
projects