Schrottartikel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Schrottartikel ist ein Artikel, der vor Bashing und Unlustigkeit nur so strotzt. Er enthält zumeist auch noch wenig Text und natürlich ist er auch inhaltlich sehr sparsam. Schrottartikel werden in der Regel von besoffenen IP´s verfasst, meistens nachts.

Aussehen und Inhalt

Sauklaue.jpg

So würde ein Artikel aussehen, wenn er nicht am PC geschrieben würde. Die Rechtschreibung ist aber auch in Artikeln zum Teil inaktzeptabel!

Der klassiche Schrottartikel besitzt keine Internen Links und von Kategorien hat er auch noch nichts gehört. Wenn Links drin sind dann meistens rote oder 10 mal der selbe damit der Autor weniger im Quelltext suchen muss. Selbstverständlich macht die "Rechtschreibung" ihrem Namen alle Ehre und der Autor schreibt es sich recht, sprich falsch. Es kann sogar passieren, das so viel Fehler drin sind, dass schon ein ganz anderer Text da steht. So sparsam er oft beim Text ist, so sparsam ist auch die Unterhaltsamkeit. Es sind oft nur Insiderwitze oder blödes Bashing enthalten, was so manchen Leser nur mit dem Kopf schütteln lässt. Der absolute Klassiker beim Bashing ist das Schreiben über eine Person, mit welcher der Rest der Welt nichts anfangen kann. Der Fachmann nennt sowas Insiderbashing.

Folgen für den Artikel und des Wikis

Da es in den meisten Wikis nicht im Stile des Hauses ist, zu bashen oder krampfhaft unlustig zu sein, sind die Administratoren mit dem Löschen oft überfordert und lassen sie im weiteren Verlauf einfach stehen. Nachts, wenn die meisten Admis schlafen, geht im Wiki so richtig die Post ab: Hunderte von IP´s schreiben um die Wette Schrottartikel. Andere verhunzen gute Artikel indem sie ihn zu Schrott vandalieren. Dann morgens, wenn die ersten Admins wieder online gehen, kommt dann das dicke Ende der Schrottstunden. Erst werden alle Ip´s gesperrt und dann die Artikel schnellgelöscht. Oft sind die Admins so überfordert, dass sie anderen Sachen außer löschen nicht mehr nachkommen können und das Wiki langsam im Schrott versinkt. Im Zweifelsfall geben sie ihrem Wiki einem neuen Namen und es heißt dann "Bashingpedia", "Schrottipedia" oder "Stupidedia". Mit Schrottartikeln ist also nicht zu spaßen!

Siehe auch

Spezialprojekte
projects