Schlumpf

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-arrows.png Dieser Artikel überschneidet sich thematisch mit Schlümpfe. Das ist gut, lege am besten noch vier Artikel mit genau demselben Thema an und verlinke sie ganz unten.


"RAAAAAAAAAAAARGH! I HATE THOSE DRUNKEN COMMIES!"

~ Ronald Reagan über Schlümpfe

[Bearbeiten] Aussehen

Der Schlumpf an und für sich ist immer blau und ungefähr so groß wie ein halber ungarischer Fellhase (nur nicht so fundamentalistisch) . Außerdem trägt er seinen Stummel nicht vorn, sondern hinten. Markenzeichen eines jeden Schlumpfes ist außerdem eine weiße Jakobinermütze, was schon ein Zeichen für die Radikalität dieses suspekten Wesens ist.

[Bearbeiten] Sprache

Jegliche Verben,Adjektive,Substantive und Wortstämme werden beliebig durch den Terminus "schlumpf-" ersetzt, um verfassungsfeindliche Vorhaben, schweinisches Vokabular oder blumige Fäkalausdrücke zu verschleiern.

Beispiele

Schlumpf mir mal ne Flasche Schlumpf aus dem Schlumpfkasten, Schlumpfine!

Schlumpf doch deine Mudda!

Schlumpfen wir auf die Bastille und schlumpfen danach den König!

[Bearbeiten] Lebensraum

Meistens lebt der Schlumpf in einer despotisch-anarchisch-marxistisch organisierten Kommune namens Schlumpfhausen, oder in verwunschenen Schlössern wo er von seinen bedepperten Genossen erst befreit werden muss, um wieder in die Kommune eingegliedert zu werden. In radikalen Kampfliedern von Vadda Abraham über die Schlümpfe war auch oft von einem mysteriösen Schlumpfenland die Rede.

[Bearbeiten] Politisches System

Dreh-und Angelpunkt des politischen Systems der Schlümpfe, ist der sogennannte "Papa" Schlumpf, gekennzeichnet durch rote Mütze, rotes Höschen und 14-Tagebart. Dieser wird bei allen eventuell auftretenden Problemen und Uneinigkeiten genervt, und mit folgender hochfrequenter Grußformel zu einer Handlung genötigt: "AAAAAAAAAAAH, PAPA SCHLUMPF!!!!" oder auch "HILFÄÄÄÄÄÄ, PAPA SCHLUMPF!!!" Dafür darf sich Papa Schlumpf aber auch seiner Rolle als Vaterfigur für seine unterbelichteten Genossen und älterer Liebhaber von Schlumpfine sicher sein.

[Bearbeiten] Gesellschaft

Im Schlumpfdorf ist vom Brillenträger mit präpubertärer Stimme, bis zum Nordwestsächsischen Bauernlümmel wirklich jeder Menschenschlag vertreten, der einem auch im alltäglichen Leben auf den Senkel gehen würde.

[Bearbeiten] Die Rolle der Frau

...ist übermäßig zentral, denn es gibt nur eine, nämlich Schlumpfine, die sich aufgrund ihrer Einzigartigkeit immer der Aufmerksamkeit und dem lüsternen Gegaffe ihrer männlichen Artgenossen sicher sein kann.

[Bearbeiten] Freunde

1.Störche Bringen die kleinen Schlümpfe, so wird es zumindest vom großen Propagandaminister Schlauby immer noch verbreitet, um Papa Schlumpfs Affären mit Schlumpfine zu verschleiern.

2.diverse Alt 68er Wenn man nicht gerade nach Portugal trampt kann man sich ja auch das Leben der Kommune im Schlumpfdorf zu Gemüte führen...ist mindestens genauso voyeuristisch wertvoll.

[Bearbeiten] Feinde

Schlümpfe sind trotz ihrer Radikalität friedliebend und haben nur drei Feindbilder:

1.David Hasselhoff

2. Eremitisch lebende Singles über 65 Namentlich Gargamel, ein Senior der sehr an den Schlümpfen und ihrer Lebensweise interessiert ist, jedoch nicht von ihnen akzeptiert wird, und deshalb immer wieder Opfer von terroristischen Guerillaattacken bei Expeditionen ins Schlumpfdorf oder dem Einfangen von Schlümpfen zu Forschungszwecken wird.

3.Katzen Wenn sie nicht gerade Gegenstand irgendwelcher Funvideos im Internet sind, werden sie ebenfalls von Schlümpfen überfallen, liegt sicherlich daran das Gargamels Hauskatze immer wieder an Forschungsreisen ins Schlumpfdorf beteiligt war.

Spezialprojekte
projects