Schlümpfe

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Merge-arrows Dieser Artikel überschneidet sich thematisch mit Schlumpf. Das ist gut, lege am besten noch vier Artikel mit genau demselben Thema an und verlinke sie ganz unten.


Lieber Leser!

Dieser Artikel deckt die rassistischen Hintergründe der Schlumpfgemeinschaft auf und äußert harte Vermutungen gegenüber Papa Schlumpf
Schlumpfjünger oder kleine Kinder sollten nicht weiterlesen

Schlümpfe sind Nazis


"Sagt mal warum seid ihr so blau?"`- "Halt dein Maul du dumme Sau"

~ Frage -> Antwort

Die Schlümpfe sind ein Mythos der vor wenigen Wochen von Kryptozoologen gelöst wurde. Unter der Leitung von Dr. Bernd Borg wurde eine Expedition in das weit entfernte Bielefeld unternommen. Mit Hilfe von Zeugenaussagen und alten geschichtlichen Hinweisen konnte das Schlumpfdorf tatsächlich auf einer Lichtung im Gemeindepark entdeckt werden.
Es erstreckt sich über eine Fläche von ca. 2 m² und ist in 3 Zonen unterteilt. Mehrere Tage lang untersuchten die Wissenschaftler die Schlümpfe und konnte erschreckende , aber auch bedeutsame Dinge feststellen.

[Bearbeiten] Der Schlumpf

Der gemeine Schlumpf ist ein etwa 10 cm großes, asexuelles Lebewesen mit blauer Hautfarbe. Der markante weiße Hut und die weiße Hose stechen einen sofort ins Auge. Das Verhalten des Schlumpfs ist von Zone zu Zone unterschiedlich. Gemeinsamkeiten gibt es aber trotzdem. So rennen z.B. alle Schlümpfe sinnlos durch die Gegend und verwenden in jeden Satz das Wort "Schlumpf". Diese narzisstische Eigenart passt perfekt zum ewigen Gesinge und Geträller der kleinen Wichtel. Die Schlümpfe sind geschlechtslos und pflanzen sich nicht über sexuellen Kontakt fort. Mehrmals im Monat springt ein Schlumpfbaby aus dem Erdboden und verbringt einige Tage in einer Art von Kokon, bevor es schließlich komplett ausgebildet zu Boden fällt.

[Bearbeiten] Schlumpfhausen

Schlumpfdorf

Schlumpfhausen

Schlumpfhausen ist der Name des Dorfes, wo die verschiedenen Schlümpfe ihr Leben verbringen. Wie bereits erwähnt ist Schlumpfhausen in drei Zonen unterteilt. In jeder Zone leben Schlümpfe die einer gewissen Ideologie folgen, welche sich aber mit denen der anderen nicht vereinbaren lässt. Wahrscheinlich wurden deswegen die Zonen errichtet, um Konflikte im Vorfeld zu vermeiden. Grundsätzlich bewohnen aber alle Schlümpfe überdimensionale Fliegenpilze mit Schornsteinen.

[Bearbeiten] Zone 1 KKK-Schlümpfe

KKKSchlumpf

Zone 1 ist der Eingang aller Zonen. Die Schlümpfe dort sind ein Ebenbild der Mitglieder des Ku Klux Klans. Ebenso wie die menschlichen Vorbilder tragen die Schlümpfe dort weiße Mützen ( aber das tun sie ja sowieso ). Ihr Anführer, Papa Schlumpf trägt ( ebenso wie der jeweilige Anführer beim menschlichen KKK ) eine rote Mütze. Ihr Gegner ist Gargamel, der mit seiner Hakennase und der gebeugten Haltung der Karikatur eines Juden erstaunlich ähnlich sieht. Die Bewohner von Zone 1 rennen den ganzen Tag mit brennenden Kreuzen durch die Gegend und brüllen rassistische Parolen. Die perfiden Kaputzenschlümpfe halten sich zudem noch einige schwarze, braune oder gelbe Schlümpfe, die als Opfer und Beschuldigte in Zone 1 verfolgt und verurteilt werden. Zoneneigene Baumwollplantagen versorgen das komplette Dorf mit weißen Hosen, Mützen und Kaputzen.

[Bearbeiten] Zone 2 Drogen-Schlümpfe

Drogenschlumpf

Zone 2 wird von gemütlichen Drogenschlümpfen bewohnt, welche die meiste Zeit am Tag mit Konsumieren verschiedener halluzinogener Stoffe verbringen. Die grünen Mützen sind ein Indiz für den erhöhten Drogenkonsum. Die Drogenschlümpfe sind total verpeilt und leben eigentlich im totalen Chaos. Die Fliegenpilze sind völlig verdreckt und die Strassen in Zone 2 sind mit schlafenden Schlümpfen bedeckt. Die Schlümpfe in Zone 2 laufen die ganze Zeit, und man hat das Gefühl, sie fangen zu wollen, aber man kann sie nicht fangen, weil es nur eine hallozination ist. Die Gemüsedöner dort sind ein weiteres Indiz für den gefährlichen Drogenkonsum. Finanzielle und humanitäre Unterstützung erhalten die Schlümpfe von den besorgten Bürgern aus Zone 3.

Mittlerweile sind sogar Filmdokumente aus der Zone der Drogenschlümpfe aufgetaucht, die das Leben dieser lockeren Gemeinschaft etwas genauer zeigen.

[Bearbeiten] Zone 3 Spießer-Schlümpfe

Wunderschöne Vorgärten und weiße Gartenzäune zieren die Fliegenpilze in Zone 3. Die spießigen Schlümpfe dort sind den ganzen Tag damit beschäftigt, mit einer kleinen Schere das Gras auf 0,4 mm zu stutzen. Oder sie verbringen Ihre Zeit damit Geld für die armen Schlümpfe aus Zone 2 zu sammeln. Der Bingoabend ist der tägliche Höhepunkt dieser langweiligen Gesellschaft, die sich sonst fast nur mit Tratsch Abwechslung verschafft. Ausnahme ist Sonntag morgens um 2 Uhr. Dann rasen sie mit ihren Bugattis durch Bielefeld und erschrecken so von der Sauftour heimtorkelnde Bielefelder.

[Bearbeiten] Papa Schlumpf

PapaSchlumpf1

Meister,Gott und Papa -Schlumpf

Anführer aller Schlümpfe. Wohnt in Zone 2. Man glaubt, einen sympathischen und klugen Schlumpf in seinen besten Jahren vor sich zu haben, der kein Wässerchen trüben kann. Aber weit gefehlt - "Papa" ist offensichtlich der Urheber alles Bösen im Schlumpfland! Schauen wir uns zunächst sein Äußeres an: Als einziger trägt Papa Schlumpf rote Kleidung - die Farbe der Macht (und des Kommunismus). Keinem anderem Schlumpf scheint es erlaubt zu sein, auch rot zu tragen, will er nicht Papas Zorn auf sich ziehen (die Beispiele sind zahllos). Alle anderen müssen ein zwar praktisches, aber wenig modisches weißes Strampelhöschen und eine Schlafmütze tragen, was ihnen immer einen leicht tapsigen Eindruck gibt. Allein Papa ragt als erster unter vielen hervor und trägt als einziger einen Bart. Warum? Dürfen die anderen Schlümpfe sich keinen stehen lassen? Oder können sie es nicht? Offenbar ist "Papa" eine Art Freudscher Übervater, der den Kindern (= Schlümpfen) unerreichbar weit geistig (man betrachte nur einmal die kläglichen Versuche eines Schlumpfs, Papas Experimente nachzuahmen, oder das Chaos, das jedesmal ausbricht, wenn Papa das Dorf für kurze Zeit verlässt) und körperlich (Bart = sexuelle Reife) voraus ist. Es scheint Papa Schlumpf viel daran zu liegen, seine Untertanen in diesem quasi-abhängigen Zustand zu belassen. Würden sie ihm sonst bedingungslos gehorchen, für ihr Dorf (fast) bis in den Tod gehen, sein kommunistisches Gesellschaftsmodell so ungefragt akzeptieren? Bei näherer Betrachtung erkennen wir denn auch in Papas Gesichtszügen den Bart von Karl Marx, viel mehr aber noch das charakteristisch runde Antlitz Stalins. War nicht auch Stalin das "Väterchen" seines Volkes?

[Bearbeiten] Sarsaparille

(Andere Quellen nennen es Siebenwurz)

Die Hauptzutat jeder Schlumpfmahlzeit; das unbedingte Verlangen der Schlümpfe nach Sarsaparille (es geht so weit, dass sie dafür sogar regelmäßig in sehr einfache Fallen tappen) läßt nur einen Schluß zu: Drogensucht. Die Schlümpfe sind süchtig nach dem Zeug! Oder würdest Du zu jedem, aber auch wirklich jedem Essen etwa Zucker geben? Der einzige, der, selbst nicht süchtig, die Kontrolle behält, ist natürlich Papa Schlumpf. Sehr wahrscheinlich ist er der Einzige, der das Geheimnis kennt, mit dem aus der Energie des Waldes Energie für die Schlümpfe wird. Er nutzt es schamlos aus, um seine Schlümpfe im benebelten Zustand eines ewigen Trips zu lassen. Zynisch ermuntert er sie immer wieder, mehr Sarsaparille zu essen und behauptet, das sei "gesund". So tappen die Schlümpfe selig lächelnd durch ihr Dasein und man fragt sich unweigerlich, ob ihre Haut durch den Drogenmißbrauch so blau geworden ist. Vielleicht unterdrückt die Sarsaparille ja auch ihre sexuelle Reifung, was erklären würde, warum einzig Papa einen Bart hat und was ihm ein weiteres Kontrollinstrument in die Hand gibt.

[Bearbeiten] Gargamel

Gargamel

Der jüdische Immigrant Gargamel bewohnt einer kleine Holzhütte am Rande des Parks und war früher Direktor einer großen deutschen Bank. Heute aber lebt er von Hartz 4 und erforscht in seiner Freizeit das Leben und Sterben der Schlümpfe. Gargamel ist ein seltsamer Charakter, der den Schlümpfen eigentlich nichts böses will aufgrund seiner Herkunft aber von einigen gehasst und verfolgt wird. Gerade die Schlümpfe in Zone 1 haben Gargamel als offizellen Feind des schlumpfischen Imperiums ernannt. Einen Ruf den die anderen Schlümpfe aber nicht folgen. Gargamel teilt sein Leben mit einer roten Katze, die auf den Namen Azrael hört und ständig gegen Bäume rennt.

[Bearbeiten] Schlumpfinchen

Schlumpfine

"Schlumpfinchen"

Allein durch Drogen lässt sich ein Volk nicht ruhig halten, wie bei Soldaten im Kriege gehören auch bei den Schlümpfen Pin-Up-Girls zu den Beruhigungspillen. Und da hat Gargamel sogar dem Papa Schlumpf geholfen, indem er all sein gentechnisches Know-How zur Schaffung des einzigen geschlechtsreifen Schlumpfes einsetzte, dem blonden Schlumpfinchen. Wenn es im Schlumpfdorf auftaucht, setzt der Tratsch in Zone 3 erst richtig ein, erreichen die Drogenschlümpfe in ihren Träumen Wolke 7, und den kreuzfackeltragenden Zone-1-Schlümpfen brennt vor Aufregung die Mütze an. Nur eine ist enttäuscht, obwohl sie sich gerne von den jungen Kerlchen den Hof machen läßt: Schlumpfinchen. Dummerweise hat ihr Gargamel nämlich nicht verraten, dass die Schlümpfe ihre Schwänzlein hinten tragen.

[Bearbeiten] Trivia

Die Parallelen zwischen Schlümpfe und Ku Klux Klan sind meiner Meinung nach sehr bedenklich. In der Tat tragen beide weiße Mützen, sowie der "Anführer" eine rote Mütze. Gargamel ähnelt wirklich einer typischen Karikatur von Juden und selbst der Name hat einen jüdischen Ursprung.Jüdischen Ursprungs ist auch der Name von Gargamels Katze, die im Original Uziel heißt - Uziel ist einer von 4 jüdischchristlichen Erzengeln.
Dass der schwarze Schlumpf in einigen Folgen als Bösewicht auftritt, unterstreicht diese These.

  • Die Kollegen der Stupidedia haben ebenfalls ein Artikel zum Thema Schlümpfe
  • Die Kamele haben auch einen Artikel zum Thema Schlümpfe Die rassistischen Hintergründe werden dort auch erläutert
  • Die Locopedia behandelt das Thema mit dem Titel Die Strümpfe
Schlumpf

Schlümpfe Schlaubi Schlumpf | Assi Schlumpf | Zauberschlumpf |

Gegner Schlämpfe |

Schlumpfkriege Der erste Schlumpfkrieg | Der zweite Schlumpfkrieg | Der dritte Schlumpfkrieg | Eroberung von Schlumpfhausen |-


Nutellostatue
Brunhild
Sagen, Mythen und Legenden

Mythische Wesen: Milka-Kuh | Schlümpfe

Mythische Orte: Freising | Troja

Geheimnisvolle Symbole: ;-)

Uncyclopedia-Legenden: David Hasselhoff

Sagen: Der fahrende Holländer | Nibelungen | Wettervorhersage

Legendäre Gestalten: Comedian, der nicht genannt werden möchte | Johann Nepomuk Brechbecher | Nutello | Sisyphos

Techniklegenden: Kamasutra Desktop Environment | Kolbenrückholfeder | Open Source | Reichsflugscheibe


Stiftung Satiretest
09.2007
Gut
Uncyclopedia tourismus
Uncyclopedia tourismus
Kamelopedia hat zu diesem Thema auch einen Artikel. Nehmen Sie das Risiko einer Reise auf sich, es lohnt sich!
Kamelopedia (Artikel Schlumpf) betreten!

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects