Schariakonforme Erotikmittel

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohameddöner.jpg

Dieser Artikel verletzt absichtlich religiöse Gefühle und erfüllt somit die Kriterien für gute Satire. Shalom!


Schariakonforme Erotikmittel bezeichnen die Produktgruppe der schariakonformen Erotikmittel, also beischlaffördernde Erotikmittel, die mit den strengen Gesetzen der Scharia vereinbar sind.

[Bearbeiten] Produktpalette

Steifbart.jpg

Mit Bartmelasse versteifter Steifbart, fein geschmückt zum salafistischen Liebesspiel

.

Zielgruppe schariakonformer Erotikmittel sind Muslime, die im Einklang mit der Scharia leben wollen, ohne dabei auf ein bisschen Abwechslung beim Beischlaf verzichten zu müssen. Ein innovativer Sexshopbetreiber, der hier namentlich besser nicht erwähnt werden möchte, da er seinen Kopf noch braucht, hat folgende Produktpalette an schariakonformen Erotikmitteln entwickelt und vertreibt diese auf seiner schariakonformen Internetplattform:

  • Hammelfett - statt chemischer Gleitmittel, angeboten in aufreizenden Tuben verwendet der Salafist lieber Hammelfett vom geschächteten Hammel. Der Hammel muss an einem Vollmond während des Ramadans geschächtet werden, damit das daraus gewonnene Fett die Bedingungen für schariakonforme Erotikmittel erfüllt. Richtig konserviert, kann das Fett über mehrere Jahre verwendet werden. Das Gehammel gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, die sich jeweils auf eine spezielle Sure im Koran beziehen, in der der Prophet sich explizit über Hammel, Schafe und das Verhältnis von Übermann und Unterfau im Allgemeinen äußert.
  • Burka mit Einlass - dieses nur in der Nacht zu tragende Kleidungsstück bietet an den richtigen Stellen die richtigen Öffnungen, somit kann die Salafistenfrau auch bei Nacht schariakonform verkleidet sein und dennoch den virtuosen Beischlaf mit ihrem Salafisten praktizieren.
  • Bartmelasse - eine gallertartige Substanz, gefertigt aus dem Körperfett geschändeter Jesidinnen, die sich der Salafist in seinen Filzbart schmieren kann, um diesen zu versteifen. Der versteifte Bart kann dann zusätzlich zum herkömmlichen Werkzeug als lustspendende Penetrationshilfe verwendet werden, was der Salafistenfrau etwas Abwechslung beim anonsten eher eintönigen Salafistensex beschert.

Und das war es auch schon, denn viel mehr Spaß lässt die Scharia nicht zu. Sexspielzeuge und sonstige Accessoires wie Penispumpen, Dildos, Liebeskugeln, Nippelklemmen, Penisringe, Schamlippenspreizer, Sexmöbel, Analstäbe, Handschellen, Peitschen und sonstiger Fetisch-Quatsch sind nur den ungläubigen Katholiken, sonstigen Christen und Atheisten vorbehalten.

[Bearbeiten] Siehe auch:

Spezialprojekte
projects