Sale

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

[Bearbeiten] Sale - Ein unbekannter Riesen-Konzern mischt die Bekleidungs-Branche auf

So wie Coca Cola versucht hat, Bionade zu kaufen oder Haribo Katjes, so versucht ein gigantischer Mega-Konzern stets, möglichst alle Bekleidungs-Läden unter seine Fittiche zu bekommen.

Sale, so heißt der aus England und USA stammende Konzern, bekommt seinen Fuß in fast alle Türen, aber der Widerstand ist groß. So waren schon C&A und H&M teilweise übernommen. Die Werbung wurde schon groß mit dem neuen Namen “Sale” gedruckt, die Läden umdekoriert, da haben es die alten Eigentümer noch einmal geschafft, diese Heuschrecke abzuwehren.

Sale versucht es meistens im Zusammenspiel mit kommenden Feiertagen, die Übernahme zu bewerkstelligen. Die alten Eigentümer sind so mit dem eigenen Geschäft beschäftigt, da wird die Börse nicht beachtet, und schon kommt es zur Umdekorierung und Umbenennung.

Vor allem vor Weihnachten und nach Neujahr hatte Sale es geschafft, gut 80 Prozent aller namhaften Bekleidungsunternehmen zu unterwandern.

Sale macht aber auch vor anderen Branchen nicht Halt. In Italien wurde Sale zum Inbegriff der Salzproduktion, und das schon seit vielen, vielen Jahren.

Aber auch in Deutschland wird Sale in anderen Branchen aktiv, so z.B. sollte schon Mediamarkt und Saturn dran glauben, aber die Muttergesellschaft Metro konnte das verhindern.

Andere Firmen sind längst auf den von Sale geführten Zug aufgesprungen. Die Firmen "Dual Core" und "Display" mischen kräftig bei den Computer-Herstellern mit, die Firmen "Fitness", "Wellness" und "Chillen" unterwandern die Turnvereine und Tanzveranstaltungen. Andere Firmen sind dabei, selbst Sale zu überflügeln. Die Firmen "Power", "Jumbo" und "Clean" haben branchenübergreifenden Erfolg bei der feindlichen Übernahme von vielen Unternehmen.

Insbesondere älteren Mitmenschen haben Ihre Probleme mit diesen Übernahmeaktionen. Sie kommen mit den neunen Firmennamen nicht mehr klar, meiden diese Geschäfte. Oft sind sie der Grund, dass eine Übernahme platzt.

Und das sollten alle Konsumenten machen. Es sollten Läden, die von Sale, Fitness und Konsorten übernommen wurden, gemieden werden. Sprecht sie drauf an, macht ihnen klar, dass ihr keine Übernahme durch diese Multis wollt, ermutigt unsere Läden, ihre Eigenständigkeit und ihre europäische Identität zu behalten!

Spezialprojekte
projects