Roter Hering

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Roter Hering.jpg

Da! Fang!

Auf schlau heißt das dann auch Ignoratio elenchi, aber es ist ganz einfach: Wenn sie in der Debatte anders nicht mehr weiter kommen, werfen Sie ihrem Gegenüber einfach einen verbalen Roten Hering zu und erklären, dass Sie mit diesem Argument gewonnen haben. Bis der schnallt, dass das eine reine Ablenkung war, die (selbst wenn alles faktisch richtig war) so gar nichts mit dem Thema zu tun hatte, haben Sie ja vielleicht ein echtes Argument gefunden, eine neue Ablenkung parat oder vorsorglich das Weite gesucht.

Natürlich erfordert das ein wenig Übung. Aber was glauben sie, warum Politiker und Vertreter so viel quatschen? "Learning by hering", wie man so schön auf Neudeutsch sagt. Wenn man grad nicht weiter weiß, einfach mal was sagen, das erstmal so wirkt als hätte es irgend einen tieferen Sinn und einen Bezug zum bisher Gesagten. Wer zögert verliert! Wer zugibt etwas nicht zu wissen erst recht! Aber Vorsicht vor fiesen Wissenschaftlern. Einige davon sollen schnell genug denken können und beschäftigen sich ständig mit so furchtbar logischem Kram, dass sie einem sofort den ganzen Spaß verderben können: "Das hat aber auch gar nichts mit dem Thema zu tun!" So ein Mist...

Propaganda

Arten von Propaganda: Desinformation | Framing | Strohmann | Roter Hering | Slogans | Zensur

Bekannte Propagandisten: George W. Bush | Joseph Goebbels | Papst | Guido Westerwelle

Spezialprojekte
projects