Rohling

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Rohling ist ein Mensch, der seine Interessen gerne unter Anwendung von Gewalt durchsetzt.

[Bearbeiten] Geschichte

Rohlinge konnten erst existieren, als die menschliche Zivilisation eine bestimmte Stufe erreicht hatte, auf der es einem Menschen möglich war, kein Rohling zu sein.

Seitdem waren Rohlinge Menschen, denen gerne Jobs im Arbeitsbereich der ausführenden Gewalt zugeteilt wurden, nicht selten kamen Rohlinge auch zu der Ehre, staatliche Führungspositionen einzunehmen.

Seit dem 20. Jahrhundert hat der Einfluss der Rohlingsrasse allerdings erheblich abgenommen, siehe dazu weiter unten.

[Bearbeiten] Unterscheidung

Der männliche Teil der Weltbevölkerung ist im Laufe der Jahre zur Einsicht gekommen, dass zwischen einem Rohling und einem zivilisierten Menschen ein fließender Übergang existiert. Die Mehrzahl der Frauen allerdings beharrt darauf, dass sie jedem Menschen auf der Stelle mit hundertprozentiger Sicherheit ansehen könne, ob es ein Rohling ist oder nicht. Auch einige Männer wie beispielsweise George W. Bush bauen ihre gesamte Psyche auf der Grundlage dieses Irrglaubens auf.

[Bearbeiten] Rohlinge in der Gegenwart

In einem historischen Akt wurde im 20. Jahrhundert der Großteil der Rohlinge eingefangen und in sogenannte Spindeln gesperrt. Nun kann jeder zivilisierte Bürger diese Rohlinge käuflich erwerben und mit ihnen verfahren, wie es ihm beliebt. Eine populäre Exekutionsmethode für Rohlinge ist das Brennen nach dem Vorbild der mittelalterlichen Hexenverfolgungen. Dass diese Erfolg hatte, lässt sich unschwer daran erkennen, dass es heute keine Hexen mehr gibt. Deshalb will man nun mit dieser effizienten Methode auch die Rohlinge ihrem Schicksal zuführen.

[Bearbeiten] Kritik

Die Filmindustrie äußert öfters massive Kritik an der Rohlingbrennerei. Ihrer Ansicht nach geht ihr dadurch ein Haufen gutes Filmmaterial durch die Lappen. Erziehungspsychologen klagen die Rohlingbrenner an, dass sie ihre Kinder bereits viel zu früh mit dem Tod konfrontieren und somit die Psyche der Kinder schädigen, da das Brennen von Rohlingen Gewalt verherrliche.

[Bearbeiten] Evolution

Neueste Studien belegen, dass die gefangenen Rohlinge sich mit der Zeit weiterentwickeln. Das wissenschaftliche Bezeichnung für diese Mutanten ist diebisch-verbrecherische Deppen, kurz DVD. DVDs haben ein viel höheres Gewaltpotential als normale Rohlinge und es dauert auch länger, sie zu brennen. Dies erfüllt viele Menschen mit Sorge, da die Befürchtung aufkommt, dass die DVDs eines Tages ihr Gefängnis sprengen könnten, um wie in früheren Zeiten über die zivilisierte Menschheit herzufallen.

Spezialprojekte
projects