Pissanassaka

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Pissanassaka ist ein sagenumwobenes Artefakt, dessen Existenz noch nicht zweifelsfrei bestätigt werden konnte.

[Bearbeiten] Mythologie

Die Inbesitznahme der Pissanassaka verleiht dem Träger angeblich die uneingeschränkte Kraft, die absolut schärfsten Killerbräute ohne damit oft verbundene Probleme abzuschleppen. Die Aura des Pissanassaka stattet seinen Träger mit überirdischer Potenz, strahlenden Zähnen und einem Ego groß wie die Hindenburg, aus.
Die Wirkung auf Frauen ist schlichtweg sensationell. Vollbusige Schönheiten verwandeln sich, wenn sie in den Dunstkreis der Pissanassaka treten, sofort in willfährige Sexsklavinnen, die bei einem Fingerschnippen sofort in Begattungsstarre fallen.

[Bearbeiten] Realität

Leider Realistisch betrachtet handelt es sich beim Pissanassaka um ein mythologisches Artefakt, das nur in feuchten Männerträumen zu finden ist. In der Realität wird es niemals einen Gegenstand oder ein Mittel geben, dass eine ähnliche Wirkung auf Frauen haben könnte. Trotzdem hält sich die Legende vom Pissanassaka hartnäckig im Dunstkreis biervernebelter Stammtische und Bahnhofsspelunken.
Und gerade diese ewige Legende macht sich die Werbebranche zu Nutze, indem sie das Motiv des Pissanassaka immer wieder aufgreift und auf die zu bewerbenden Produkte überträgt. So soll zum Beispiel das einfache In-die-Luft-Sprühen eines bestimmten Deos Horden von Topmodells anlocken, die sich gegenseitig bei lebendigem Leibe zerfleischen, nur um dem sprühenden Mann die Zehen lecken zu dürfen. Ein von uns angestrengtes Experiment, das jeder im Schlecker um die Ecke mit genau diesem Deo jederzeit wiederholen kann, lockte statt der Massen gazellenartiger Cheerleader leider nur die pottwalartige Verkäuferin an, die dem Probanden auch nicht die Füße lecken wollte, sondern ihn nur nachdrücklich aufforderte, das halb leergesprühte Deo zu kaufen.

[Bearbeiten] Randnotiz

Verschwörungstheoretiker behaupten, das Pissanassaka würde real existieren. Nur wäre es seit Anbeginn der Zeiten im Besitz von David Hasselhoff. Diese Theorie würde zumindest die unglaubliche UBER™attraktivität von David Hasselhoff erklären.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects