Phabet

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Phabet ist die westliche Entsprechung des Al-Phabets. Das Al-Phabet wie das Phabet wird im arabischen Sprachraum gerne benutzt, um Kinder insbesondere der unteren Grundschulklassen im Schulunterricht zu quälen. Es wird den Kleinen aufgetragen, unsinnige Strich- und Bogenkombinationen mit bestimmten Lauten zu assoziieren. Häufig wird behauptet, dadurch sei Lese- und Schreibfähigkeit zu erwerben. Kritiker behaupten, der Hintergrund dieser auf den ersten Blick einleuchtenden Erklärung sei eine Marketingkampagne verschiedener Schreibgerätehersteller sowie der Weltverband der Druckmaschinenfabrikanten.

[Bearbeiten] Ethymologie

Ethymologisch stammt der Begriff aus der Botanik und ist durch Begriffsverschiebung, Enthymostese, aus der Bedeutung Anbaufläche der Pha-Pflanze in der Volkssprache gewachsen sowie anschließend in die gehobene Bildungssphäre übernommen worden. Pha ist eine hochwachsende, schwarz-blutende Pflanze aus der Familie der Korbblütler, deren aphrodiakisierende getrocknete, zerstoßene Blätter im frühen sechzehnten Jahrhundert von Drucker-Pionieren wie Johannes Gutenberg geschnupft wurden. Drucker verschafften sich so einen bewusstseinserweiterten Zustand, der ihnen erlaubte, aus sinnlosen Strich- und Bogenverbindungen Lautinhalte zu erschließen.

Die Bogen- und Strichkombinationen des arabischen Al-Phabets lassen den Ursprung aus psychedelischen Träumen noch heute deutlich erkennen.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
projects