Perverses Dreieck

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt.jpg Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Das Perverse Dreieck ist ein Begriff aus der Psychoanalyse. Im Falle eines Familiendramas kann der Fall eintreten, daß Teile der Familie sich gegen andere verbünden. Beispielsweise kocht die Mutter etwas zu essen und die ganze Familie bemerkt gleichermaßen, wie scheiße das schmeckte. Solcherlei Konstellationen kann es mehrere geben. Meist ist es ein Kampf der Generationen, beispielsweise die bösartigen Eltern, die sich gegen das Kind verbünden und ihm nicht die gewünschte Spielekonsole kaufen. Und so weiter.

Bei einem perversen Dreieck aber, und jetzt kommt's, verbünden sich nicht die Generationen, sondern die Geschlechter gegeneinander, also Mutter und Tochter gegen den Vater. Damit wäre das Dreieck erklärt und was das "pervers" im Perversen Dreiceck angeht, denken Sie Sich bitte ihren Teil - es wäre sehr unredlich darüber an dieser Stelle zu schreiben. Bedenken Sie, daß das ein Begriff aus der Psychoanalyse ist, und die hat Sigmund Freud erfunden. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf, Ihre Vorstellungen werden dem perversen Dreieck mit Sicherheit sehr nahe kommen.

Spezialprojekte
projects