Pariser

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

„I don't like them, 'cause when it comes to having sex, they're no fun at all. It's to complicated getting them on and of course they eat frogs.“

~ Paris Hilton über Pariser


Pariser sind die Einwohner von Paris (der Stadt). Nicht jeder, der in Paris (der Stadt) war, ist dadurch automatisch Pariser, sondern nur Leute die dauerhaft dort leben, da einfach zu viele schon in Paris waren (ja doch, es geht immer noch nur um die Stadt). Desweiteren ist Pariser ein umgangssprachlicher Begriff für Kondom.

[Bearbeiten] Merkmale

Der typische Pariser ist krankhaft arrogant, denn er ist der Meinung, eine Art Überfranzosen zu sein. Er sieht sich als Teil eines mächtigen Kollektivs, das erhaben über den Bauerntrampeln aus dem dreckigen Rest Frankreichs thront. Die in den Pariser Vorstädten kasernierten Migranten aus den ehemaligen französischen Kolonien sind allerdings nicht Teil dieses mächtigen Kollektivs. Sie führen ein ghettoisiertes Schattendasein und Überpariser bestreiten ihre Existenz bis zu dem Zeitpunkt, an dem ihr fabrikneuer Renault während eines nächtlichen Aufruhrs in Flammen aufgeht.

[Bearbeiten] Hobbys

In der Vergangenheit fielen die Pariser immer wieder durch ihre äußerst drolligen Unternehmungen und Erfindungen auf. So erfanden sie 1789 die Guillotine, ein kinderleicht zu bedienendes Enthauptungsgerät. Völlig begeistert stürzten sich die Pariser in die praktische Erprobung dieser technischen Errungenschaft an zum Tode verurteilten Schwerverbrechern. Leider gingen ihnen schon bald die Delinquenten aus. Kurzerhand erfanden die Pariser die Französische Revolution und führten reihenweise die verhassten adeligen Machthaber auf das Schafott. Als auch diese immer seltener wurden, köpften die Pariser wahllos irgendwelche dahergelaufenen Typen. Dies führte zu einem drastischen Bevölkerungsrückgang, der bis ins letzte Jahrhundert anhielt.

Heute fallen Pariser dadurch auf, dass sie in schön regelmäßigen Abständen vom sogenannten Burn-Auto-Syndrom befallen werden.

Spezialprojekte
projects