Ostwestfalen

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ostwestfalen ist eine Landschaft im südlichen Norddeutschland.

FlaggeOWL.svg

Die ostwestfälische Trikolore ist grau-weiß-dunkelgrau und stellt die offizielle Staatsflagge Ostwestfalens dar. Dunkelgrau steht für das schlechte Wetter, hellgrau für das gute Wetter, weiß für Bielefeld.

[Bearbeiten] Geographie

Die Grenzen Ostwestfalens sind nicht exakt feststellbar. Wenn der Wanderer jedoch auf ein fröhliches „Guten Morgen!“ nur ein muffeliges Brummen oder ein dummes Gesicht zur Antwort bekommt, kann er davon ausgehen, dass er sich in Ostwestfalen befindet. Leider ist es dann zu spät, um noch nach dem Weg zu fragen.

Definitiv zu Ostwestfalen gehören Paderborn, Bielefeld (zumindest in bestimmten Paralleluniversen), Gütersloh, Minden, Herford, Höxter, Detmold und Lage. Das ehrgeizige Vorhaben, eines Tages eine richtige Stadt in Ostwestfalen zu begründen, wird immer wieder auf Neue diskutiert, scheiterte bisher jedoch an der depressiven Grundstimmung der jeweiligen Entscheidungsträger.

Obgleich keine alpinen Verhältnisse vorherrschen, befindet sich die nördlichste Alm Deutschlands ebenfalls in Ostwestfalen.

[Bearbeiten] Linguistisches

Ähnlich wie der Name des Hauptortes Bielefeld wahrscheinlich auf "bleich, fahl, grau" zurückgeht, ist auch das "Falen" in Ostwestfalen etymologisch urverwandt mit allem, was Trostlosigkeit, Gräue und Öde bezeichnet. Möglicher Weise drückt der Name Ostwestfalen den massiven Mangel an Sonnenschein aus: Die Begriffe "Osten" und "Westen" sind unmittelbar an die Begriffe von "Sonnenaufgang" und "Sonnenuntergang" gebunden. Da in Ostwestfalen so gut wie nie die Sonne scheint, "fehlt" in dieser Region demnach auch der Osten und Westen, was in einem Worte zusammengefasst "Ostwestfehlen" ergäbe. Dies entwickelte sich später zu "Ostwestfalen".

Ostwestfalen ist bekannt für seine ungewohnt dumpf klingenden Ortsnamen. Beispiele:

  • Oelde
  • Beckum
  • Soest (sprich: Soohst --> bei "Söst" wird der Ostwestfale noch grummeliger)
  • Anröchte
  • Lügde (sprich: Lüchde)
  • Bünde
  • Hörste
  • Jöllenbeck
  • Liemke
  • Büren
  • Wünnen
  • Dören
  • Ömpke
  • Mömmeln
  • Döppeln
  • Gölchte
  • Pupeln
  • Rümmel
  • Ömme

[Bearbeiten] Bedeutende Persönlichkeiten

Ostwestfalin.jpg

Um sich nicht ungewollt gegenseitig ins Gesicht zu blicken, tragen viele Ostwestfalen permanent schwarze Sonnenbrillen, obwohl in dieser Region so gut wie nie die Sonne scheint.

Ostwestfalen brachte immer wieder großartige Unternehmer hervor:

  • Reinhard Mohn gründete die Verlagsgruppe Bertelsmann, einen Buchclub für Analphabeten, die repräsentative Buchrücken für ihre Wohnzimmerregale brauchen. Das Club-Konzept wurde später durch eine Art Schutzgelderpressung erweitert, die dann einsetzt, wenn man keine Bücher mehr haben will und die Vertragsbedingungen nicht gelesen hat. Mit dieser Innovation konnte eine steuersparende Stiftung finanziert werden, der heute einige der größten Verdummungseinrichtungen der deutschen Medienlandschaft gehören, z. B. RTL, Stern u.a.
  • Dr. Oetker fand heraus, dass die menschliche Ernährung problemlos auf eine geschmacksfreie Mischung aus Zucker und Pappe umgestellt werden kann, solange man nur genug Farbstoffe hinzufügt.
  • Heinz Nixdorf erfand den katholischen Computer, der sich lange Zeit gegen die protestantische Konkurrenz aus den USA halten konnte. Mit dem verdienten Geld baute Nixdorf den Flughafen Paderborn-Lippstadt (auch Ahden Airport). Ihm verdanken zahlreiche Ostwestfalen ihre erste Mallorca-Flugreise. (Und diesen Urlaubern wiederum verdanken deutsche Touristen ihren beschädigten Ruf im Ausland.)

Der Politiker und zukünftige Bundeskanzler Frank-Walter Steinmeier ist ebenfalls Ostwestfale.

Ansonsten hat Ostwestfalen nicht allzu viele bedeutende Menschen zu bieten. Manche Ostwestfalen sind eher zufällig erfolgreich, zum Beispiel Rüdiger Hoffmann, von dem viele glauben, er würde während seiner Comedy-Auftritte irgendwie schauspielern.

[Bearbeiten] Wissenswertes

Pömpeldenkmal.jpg

Der "Ur-Pömpel" auf dem Marktplatz in Bielefeld gilt als der erste Pömpel (Straßenpoller) der Welt und begründet den Erfinderstolz der Ostwestfalen.

Die Ostwestfalen gelten als Erfinder des Pömpels, was im Ostwestfälischen sowohl Saugglocke, als auch Straßenpoller bezeichnet. Obwohl beide Objekte heute weltweit verbreitet sind, hat Ostwestfalen daraus nie Kapital schlagen können. Der Legende nach kam die Idee einem ostwestfälischen Klempner, als ihm beim Laufen über den Bielefelder Marktplatz die Saugglocke aus der Hand fiel, sich am Boden festsaugte und er darüber stolperte. An dieser Stelle wurde im Mittelalter der "Ur-Pömpel" aus Stein errichtet.

Aufgrund eines verbreiteten Gendefekts produziert die Schilddrüse bei vielen Ostwestfalen einen Überschuss des Hormons Ostwesteron, das die Aktivitäten des Sprachzentrums hemmt und tagsüber zu kurzen Wachkomaphasen führen kann, die aufgrund der ohnehin eingeschränkten Mimik oft jahrelang unbemerkt bleiben.

[Bearbeiten] Zitate über Ostwestfalen

  • Christ! Gibt es in diesem verdammten Land keine Sonne? - der Sarazene in Robin Hood
  • So grau, grau, grau wie der Enzian! Lalalala! Lalalala! - Heinos Ostwestfalenlied
  • Rein inne Kartoffel, raus ausse Kartoffel! - ostwestfälische Lebensweisheit

[Bearbeiten] Siehe auch



Besuchen Sie Deutschland

Regionen und Gebiete: Bergisches Land | Blühende Landschaften | Franken | Mitteldeutschland | Nordfriesland | Ostfriesland | Ostwestfalen | Teutoburger Wald | Westerwald

Bundesländer: Baden-Württemberg | Bayern | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mallorca | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein

Städte: Altenstadt | Aschersleben | Baden-Baden | Braunschweig | Chemnitz | Crimmitschau | Dresden | Dortmund | Görlitz | Halle (Saale) | Kassel | Kiel | Köln | Magdeburg | Münster | Potzblitzhagen | Regensburg | Remscheid | Schwerin | Stuttgart | Worms

Tourismus und Gastronomie: Großes gelbes Stahlteil | Der Kotwall zu Uelzen | Gasthof Zum Hirschen | Toilettenhäuschen Eisenlohrstraße | Siegessäule

Spezialprojekte
projects