Nordamerika

Aus Uncyclopedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammelpunkt Werde kreativ und hilf mit!

Dieser Artikel könnte noch groß und mächtig werden! Hilf mit, bring deine Ideen ein oder ermutige andere Autoren hier mitzumachen!

Zombi

Nordamerikaner - Die gesunde Gesichtsfarbe rührt von der Lage des Kontinents unter der Scheibe. Die Haut entspricht der von Nachtschattengewächsen.


Nordamerika ist ein unbekannter Kontinent, welcher sich vermutlich jenseits der Erdscheibe befindet. Die These, dass die Erde eine Scheibe ist, lässt sich dadurch festigen, dass keiner, der jemals über den Atlantik nach Indien segeln wollte, jemals dort aufgetaucht ist. Ergo, kann auch Nordamerika nicht existieren. Dennoch sind viele Sagen und Mythen über diesen Kontinent im Umlauf. Diese Gerüchte kann man jedoch mit denen von UFO-Sichtungen vergleichen.

[Bearbeiten] Mythologische Geschichte

Nachdem Gott die Erde erschaffen hat, blieb ein kuhfladengroßer Haufen Mist übrig. Weil aber Archimedes die Zahl Pi entdecken sollte, jedoch dieser kleine Kuhfladen die Menschheit daran hindern sollte das Rad und die daraus resultierende Zahl Pi zu entdecken, entschied sich der Herr diesen Haufen einfach unter die Scheibe zu kehren. Daraus ist dann vermutlich Nordamerika entstanden.

[Bearbeiten] Bevölkerung

Nordamerikanerin

Feierliche Tracht zum Restefest.

Im Norden ernährt sich die Bevölkerung im wesentlichen von Verarbeitungsresten von Kühen in popeligen Brötchenscheiben nebst einer ekligbraunen, klebrigen Flüssigkeit, was auf einen niedrigen Zivilisationsgrad hinweist. Außerdem werden viele verschiedene Dialekte gesprochen, die kaum etwas miteinander zu tun haben und auf der ganzen Welt unverstanden bleiben (v.a. Texanisch). Religiöse Hetze ist ebenso wie Kriminalität mit Schusswaffengebrauch keine Seltenheit, zudem wähnt sich 90% des Volkes als alleinig auf der Welt und negiert jegliche (r)evolutionären Gedanken - Anzeichen dafür, dass es sich um unzivilisierte Wilde handelt. Trotzdem versuchen die Bewohner des Südens seit Jahrzehnten, in die Mitte und den Norden einzudringen, meist ohne Erfolg.

[Bearbeiten] Regierung

Ich weiß nicht ob man dabei von Regierungen sprechen kann? Jedoch soll sich ein recht zivilisierter Staat im nördlichen Teil des Kontinents befinden.

[Bearbeiten] Scheinwirtschaft

Angeblich verdient ein Großteil der Bewohner seine Unterhalt damit Grundstückspreise ins Unermessliche zu steigern. Ist ja auch verständlich, bei der exquisiten Lage unter der Scheibe.

[Bearbeiten] Kultur

Beautyqueen2

CocaCola-Weihnachtstranse zum heiligen CocaCola-Game.

Wenn man bedenkt, wie lange diese Kulturen auf diesem Kontinent erst existieren, dann muß man sehr verwundert feststellen welche Hochkulturen aus Sicht der Nordamerikaner sich dort in kürzester Zeit entwickelt haben. Selbst Könige gab es innerhalb der letzten 100 Jahre. Dennoch waren sie eher Randerscheinung und bemitleidenswerte Geschöpfe ohne Bedeutung.

Wesentliche Kulturmerkmale sind:


[Bearbeiten] Tourismus

Catacumbas de Paris-5983

Death-Valley ist das beliebtestes Urlaubsziel. Denn die Altersvorsorge wird in dieser Region mit dem 40. Lebensjahr auf diesem Friedhof eingeläutet.

Häßlich-126

Die einzigste Lebensform neben den Nordamerikanern ist dieser seltene und niedliche Langhaarotter.

Der Tourismus ist zur Zeit nur spärlich möglich, da sich am 11. September 2001 der Twin-Tower-Flughafen in Luft aufgelöst hat. Zum Glück besteht aufgrund des schmelzenden Polareises mittlerweile die Möglichkeit per Schiff anzureisen. Jedoch raten die Behörden davon ab, diesen politisch unruhigen Kontinent anzureisen. Ebenfalls existiert keine gute Infrastruktur, um sich durch das Land zu bewegen. Das Gelände ist sehr unwägbar und nur mit dem entsprechenden SUV bereisbar. Nahrungsmittel sind nur sehr einseitig in Form von Muffins und Burgern vorhanden und es wird angeraten Vitaminpräparate und Dörrobst für die entsprechende Verweildauer mitzunehmen. Vor den Getränken wie Coca Cola und Coca Cola wird abgeraten. Die hohe Konzentration an Zusatzstoffen und Zuckermolekülen ist so hoch, daß ein europäischer Mensch aufgrund der Osmose austrocknen würde.

[Bearbeiten] Sehenswürdigkeiten

Freiheitstatuen 20 Sternehotel Hilton Las Vegas
Burka Band Hotel Xinjiang 1 IB3
Wallstreet-Banker romantisches Strandleben Rocky Mountains
Batman Petersplatz Kurvendiskussion

[Bearbeiten] Herausragende Persönlichkeiten und Exportschlager

  • Jürgen Klinsmann gilt als herausragendster Fußballexpertenexport aus dem westlichen Ende des Kontinents. Er ist der Mitbegründer eines Märchens, welches kein wirklich schönes Ende nahm.
  • Pamela Anderson gebürtig aus dem nördlichen und zivilisierteren Teil Nordamerikas. Gut zu erkennen ist die an ihr voranschreitenden Verwahrlosung im barbarischen Teil Amerikas. Doch die Erfindung des Airbags rettete ihr Leben und wird seither als die Sillicongöttin verehrt.
  • David Hasselhoff gilt als der Retter vor Pamala Andersons Silliconäre, auch wenn Hugh Hefner ihr zu Glanz und Gloria verhalf.
  • CO2: Der Kohlendioxid gilt in Nordamerika als ein böses Übel und wird daher in der ganzen Welt über die Atmosphäre verteilt. Das Motto "Geteiltes Leid ist halbes Leid"
Pink Hummer

Typische Farbwahl des Hummer für ein Vaginitis-Enstadium oder für ein Sillicontütenfortbewegungsmittel.

  • SUV's sind der Wahre Knaller. Besonders beliebt sind dabei die Nachrüstsätze für künstlichen Aufsprühdreck. Bei den SUV's handelt es sich um Fahrzeuge, die eigentlich für die schmalen Straßen in Europa zu breit sind. Doch die wachsende Anhängerschaft in Europa führt dazu, daß billige Hummer-Immitate von BMW, VW und Mercedes die Straßen fluten und die Wirtschaft der Amerikaner schwächen. Da die Straßen mittleweile immer breiter werden, ist der ursprüngliche Sinn der Fahrzeuge nicht mehr zu ermitteln. Doch als Transportmittel für Sillicontüten und dazu gehörigem Fotzenknecht oder andersherum ist das Fahrzeug bestens geeignet. Wird auch als Gegenmittel für die Vaginitis eingesetzt.

[Bearbeiten] Siehe auch

Spezialprojekte
In anderen Sprachen
projects